Willkommen bei der Walddörfer Umweltzeitung (wuz)

Hier finden Sie hier aktuelle Nachrichten zu den Themen Natur, Umwelt, Energie, Klima, Politik, Verkehr, Verbraucher… nicht nur aus den Walddörfern im Nordosten Hamburgs (auch aus dem Alstertal, Farmsen-Berne und Meiendorf) sowie aus ganz Hamburg und der Welt
Eine Printausgabe gibt es nicht mehr.
Die letzten Ausgaben der WUZ finden Sie hier
ÜBRIGENS: Wir brauchen keine Cookies und verwenden sie auch nicht, weil uns der Datenschutz gegenüber unseren Besuchern wichtig ist.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Willkommen bei der Walddörfer Umweltzeitung (wuz)

VCD fordert Sofortmaßnahmen im Verkehrssektor

Regierung wegen Gesetzesverstoß zu mehr Klimaschutz verpflichtet
Erneut hat die Bundesregierung in puncto Klimaschutz eine Schlappe vor Gericht einstecken müssen. Das Oberverwaltungsbericht Berlin-Brandenburg hat ihr gestern attestiert, dass die bestehenden Klimaschutzprogramme rechtswidrig sind. Mit dem Urteil wurde sie dazu verpflichtet, die Programme mit wirksamen und nachprüfbaren Maßnahmen nachzubessern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauen / Verkehr / Mobilität, Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für VCD fordert Sofortmaßnahmen im Verkehrssektor

“Bundespräsident muss Unterschrift verweigern”

Deutsche Umwelthilfe fordert Bundespräsidenten Steinmeier auf, dem heute vom Bundesrat entkernten und verfassungswidrigen Klimaschutzgesetz die Unterschrift zu verweigern
Nach der heutigen Entscheidung des Bundesrats, das entkernte Klimaschutzgesetz passieren zu lassen, folgt als nächster Schritt die verfassungsrechtliche Prüfung des Gesetzes durch den Bundespräsidenten. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert Frank-Walter Steinmeier auf, die Unterschrift zu verweigern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für “Bundespräsident muss Unterschrift verweigern”

Greenpeace zur Novelle des Klimaschutzgesetzes

Nach Kabinett und Bundestag hat heute auch der Bundesrat das überarbeitete Klimaschutzgesetz passieren lassen. In seiner neuen Fassung entlässt das Gesetz die einzelnen Sektoren aus ihrer Verantwortung und setzt auf eine Gesamtbetrachtung der Emissionen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für Greenpeace zur Novelle des Klimaschutzgesetzes

Deutsche Umwelthilfe gewinnt beide Klimaklagen

… gegen die Bundesregierung – Bestehende Klimaschutzprogramme für die Jahre bis 2030 müssen um konkrete Maßnahmen ergänzt werden
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) zwingt die Bundesregierung vor Gericht zu ausreichendem Klimaschutz. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) hat nach Klimaklagen der DUH bestätigt: Die Klimaschutzprogramme der Bundesregierung reichen nicht aus, um die Klimaziele bis 2030 beziehungsweise 2045 einzuhalten. Damit gewinnt die DUH ihre Klagen sowohl für die Sektoren Energiewirtschaft, Industrie, Gebäude, Landwirtschaft sowie Verkehr als auch für den Landnutzungssektor (LULUCF). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauen / Verkehr / Mobilität, Ernährung / Agrar / Gesundheit, Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für Deutsche Umwelthilfe gewinnt beide Klimaklagen

Paddelnd Hamburgs Gewässer sauber halten

GreenKayak geht in der Hansestadt in die sechste Saison
Über fünf Tonnen Müll konnten mit Hilfe der grünen Boote der dänischen NGO GreenKayak im vergangenen Jahr von Freiwilligen in Hamburg gesammelt werden. Ab dem 20. Mai 2024 stehen sie an fünf Verleihstationen rund um Alster, Kanäle, Gose-Elbe und Bille wieder kostenlos zur Verfügung und warten auf ihren Einsatz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachhaltigkeit, Natur | Kommentare deaktiviert für Paddelnd Hamburgs Gewässer sauber halten

20. Mai: Weltbienentag

BUND-Rettungsinseln für Wildbienen am Grünen Band – Nisthügel, Blühfelder und Steinriegel bieten den Insekten Nahrung, Schutz und Brutplätze
Am Pfingstmontag ist Weltbienentag. Zu diesem Anlass hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) am Grünen Band wertvolle Biotope für die gefährdeten Wildbienen fertiggestellt: Nisthügel, Blühfelder und Steinriegel bieten den Insekten Nahrung, Schutz und Brutplätze, die in der vielfach ausgeräumten Agrarlandschaft selten geworden sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für 20. Mai: Weltbienentag

Gespinstmotten in Sträuchern und Bäumen

Gespinstartige Netze und Kahlfraßschäden am Laub sorgen für Aufsehen
In den Monaten Mai und Juni sind u.a. am Weiß- und Rotdorn, an Traubenkirsche, verschiedenen Obstgehölzen und am Pfaffenhütchen gespinstartige Netze in Sträuchern und Baumkronen zu finden. Es sind die Gespinste der Gespinstmotten, die zu den Nachtfaltern zählen. Sie sind etwa 10 Millimeter große, sehr schlanke Schmetterlinge. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Gespinstmotten in Sträuchern und Bäumen

Greenpeace zu den jüngsten Steuerschätzungen

Bund, Länder und Kommunen müssen im kommenden Jahr mit deutlich weniger Steuereinnahmen auskommen. Nach den heute vorgestellten Steuerschätzungen liegen die Einnahmen im Jahr 2025 um 22 Milliarden Euro niedriger als angenommen. Greenpeace Finanzexperte Mauricio Vargas sieht darin einen politischen Auftrag, den finanziellen Bewegungsspielraum für anstehende Investitionen wiederherzustellen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für Greenpeace zu den jüngsten Steuerschätzungen

Sanierung Bergstedter Chaussee

Umleitungsplan LSBG – Foto anklicken

Die Bergstedter Chaussee zwischen Volksdorfer Damm und Vogtredder wird seit Mai 2023 grundsaniert. Die Maßnahme sollte eigentlich am 8. Februar 2024 abgeschlossen sein. Auch die damit verbundenen Umleitungsstrecken und Sperrungen sollten dann aufgehoben werden. Nun ist offenbar klar, dass dieser Zeitplan nicht eingehalten wird. Wie die wuz erfahren hat, sollen die Arbeiten noch bis März/April andauern. Außerdem sind weitere Sanierungsarbeiten zwischen Sasel und Bergstedt geplant. Updates 2.4., 2.5.24 + 17.5. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauen / Verkehr / Mobilität, Termine, Walddörfer / Ammersbek | Kommentare deaktiviert für Sanierung Bergstedter Chaussee

Greenpeace zeigt Bärenmarke wegen Tierquälerei an

Wegen tierschutzwidriger Zustände in der Milchkuhhaltung hat Greenpeace Strafanzeige gegen die Bärenmarke-Molkerei Hochwald bei der Staatsanwaltschaft in Trier erstattet. Die Umweltschutzorganisation wirft der Molkerei, vertreten durch den Geschäftsführer Detlef Latka, vor, Beihilfe zur Tierquälerei nach §17 Nr. 2 b) Tierschutzgesetz (TierSchG), 27 Strafgesetzbuch zu leisten. Zunächst im Februar und dann nochmal im April 2024 waren Greenpeace Bilder von 23 Milchbetrieben zugespielt worden, auf denen Kühe in Anbindehaltung zu sehen sind. Die Höfe, von denen die Bilder stammen, beliefern die Bärenmarke-Werke in Mechernich (Nordrhein-Westfalen) und Hungen (Hessen). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung / Agrar / Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Greenpeace zeigt Bärenmarke wegen Tierquälerei an

Wie geht es Hamburgs Wäldern?

NABU in Sorge – Folgen von Forstwirtschaft und Klimawandel am Beispiel des Eißendorfer Forsts
Die Fachgruppe Wald im NABU Hamburg lädt Pressevertreter*innen und die Bezirkspolitik aus Harburg herzlich zu einer kritischen Waldführung in Eißendorf ein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Termine | Kommentare deaktiviert für Wie geht es Hamburgs Wäldern?

Klimaschutzgesetz im Bundesrat nicht zustimmen

Krüger: Novelle steht auch besserem Klimaschutz in den Bundesländern entgegen
Der Bundesrat befasst sich am Freitag abschließend mit der Novelle des Klimaschutzgesetzes, die von Umweltverbänden wie dem NABU als kritischer Rückschritt auf dem Weg hin zu einer treibhausgasarmen Gesellschaft bewerte wird. Kern der Kritik ist der Wegfall verbindlicher Sektorziele, da dadurch der Handlungsdruck auf die zuständigen Ministerinnen und Minister sinkt, wirksame Klimaschutzmaßnahmen unverzüglich anzugehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für Klimaschutzgesetz im Bundesrat nicht zustimmen

Deutschland sucht seine Igel und Maulwürfe

Ab 17. Mai sollen die heimlichen Gartenbewohner beobachtet und gemeldet werden
Sie leben in vielen Gärten, werden aber nur selten gesichtet: Maulwurf und Igel gehören zu den eher heimlichen Bewohnern. Um mehr über ihr Vorkommen zu erfahren, startet am 17. Mai die zweite bundesweite Zählaktion “Deutschland sucht Igel und Maulwurf”. Bis zum 27. Mai sind jeder und jede aufgerufen, Beobachtungen zu melden und so einen Beitrag zum Artenschutz zu leisten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Termine | Kommentare deaktiviert für Deutschland sucht seine Igel und Maulwürfe

Rot-grün will Photovoltaik auf Sportanlagen ermöglichen

SPD und Grüne wollen den Ausbau von Photovoltaik auf Hamburgs Sportanlagen voranbringen. Dies sieht ein gemeinsamer Zusatzantrag der Regierungsfraktionen vor, über den die Hamburgische Bürgerschaft in ihrer heutigen Sitzung abstimmt. So sollen bisher bestehende rechtliche Unsicherheiten für die Nutzung von Solaranlagen auf Sportrahmenvertragsflächen beseitigt und ein stadtweit einheitliches Genehmigungsverfahren auf den Weg gebracht werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für Rot-grün will Photovoltaik auf Sportanlagen ermöglichen

Aktuelle Stunde: Gegen Extremismus helfen Solidarität

… und Rechtsstaat, nicht billiger Populismus
Die Hamburgische Bürgerschaft debattiert heute in ihrer Aktuellen Stunde über die Bedrohung der Demokratie durch Extremismus. Die SPD-Fraktion hat das Thema unter dem Titel „Gewalt gegen Wahlkämpfende und demokratiefeindliche Kundgebungen: Mit Solidarität und allen Mitteln des Rechtsstaats gegen Feinde der Demokratie vorgehen“ zur Debatte angemeldet. Für die SPD-Fraktion braucht es ein breites Bündnis aller Demokrat:innen, um den Gegner:innen einer freien und demokratischen Gesellschaft die Stirn zu bieten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik/Wahlen/Demokratie/Frieden | Kommentare deaktiviert für Aktuelle Stunde: Gegen Extremismus helfen Solidarität

St. Pauli Kicker im Rathaus – anschl. Demo gegen Rechts

Am Pfingstmontag, den 20. Mai werden die Mannschaft und Betreuer des Kiez-Clubs mit einem Senatsempfang im Rathaus geehrt. Ein breites Bündnis hat anschließend eine Kundgebung auf dem Rathausmarkt und eine Demonstration gegen Rechts zur Reeperbahn angemeldet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik/Wahlen/Demokratie/Frieden, Termine | Kommentare deaktiviert für St. Pauli Kicker im Rathaus – anschl. Demo gegen Rechts

Die Hamburger Fahrradsternfahrt ruft zur Teilnahme

… an der Europa- und Kommunalwahl auf
Bereits am 9. Juni findet in diesem Jahr die Hamburger Fahrradsternfahrt statt. Am gleichen Tag werden das Europäische Parlament und die Hamburger Bezirksversammlungen gewählt. Als unermüdliche Aktivist*innen für die Förderung des Radverkehrs in Norddeutschland rufen wir zur Teilnahme an den Wahlen auf. Wer entspannt an der Sternfahrt teilnehmen möchte, kann vorher bequem per Briefwahl wählen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauen / Verkehr / Mobilität, Termine | Kommentare deaktiviert für Die Hamburger Fahrradsternfahrt ruft zur Teilnahme

Neue Trinkwasserbrunnen für Hamburg

HAMBURG WASSER installiert im Auftrag der Umweltbehörde vier neue Trinkwasserbrunnen. Zwei weitere Brunnen, finanziert durch Bundesmittel für die Austragungsorte der UEFA 2024, sollen im Laufe des Sommers zusätzlich dazu kommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ernährung / Agrar / Gesundheit | Kommentare deaktiviert für Neue Trinkwasserbrunnen für Hamburg

Plakette für Fledermausschutz

NABU zeichnet am 13. Mai die Vor- und Grundschule Redder in Hamburg-Sasel mit der Plakette Fledermausfreundliches Haus aus.
Der Schutz der Fledermäuse ist schon lange ein Anliegen der Vor- und Grundschule Redder. Die Schule hat sich von der NABU-Fachgruppe Fledermausschutz bei der Anbringung von Fledermauskästen beraten lassen und erhielt dafür am gestrigen Montag, den 13. Mai 2024 die Plakette „Fledermausfreundliches Haus“ aus den Händen der NABU-Fledermausexperten Susanne und Alexander Heidorn. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alstertal / Berne, Natur | Kommentare deaktiviert für Plakette für Fledermausschutz

Waldzerstörung durch Amazon, HelloFresh und Zalando

Greenpeace-Recherche zeigt: Holz aus Schwedens alten Wäldern endet als Verpackungsmüll in Deutschland
 Unternehmen wie Amazon, HelloFresh oder Zalando machen Geschäfte mit Zerstörern schwedischer Wälder, zeigt eine heute von Greenpeace Schweden veröffentlichte Recherche. Dazu haben Greenpeace-Investigativ-Teams insgesamt 44 Peilsender in gefällten Bäumen aus 23 alten Wäldern in Schweden verbaut. So konnten die Stämme bis in Papier- und Zellstoffabriken verfolgt werden. Weitere Analysen der Lieferketten zeigen, dass diese Fabriken Abnehmer auch in Deutschland haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur, Ökologie & Ökonomie | Kommentare deaktiviert für Waldzerstörung durch Amazon, HelloFresh und Zalando

Klimaneutrale Fernwärme für rund 20.000 Haushalte

Bau des Wärmespeichers für Aurubis-Abwärme auf der Zielgeraden
Der neue Druckwärmespeicher der Hamburger Energiewerke am Georgswerder Damm nimmt Form an. Ein Schwerlastkran hat heute das circa 72 Tonnen schwere Kuppeldach auf den Wärmespeicher gehievt. Der 35 Meter hohe Speicher auf der Binneninsel Peute mit einem Durchmesser von 14 Metern und einem Fassungsvermögen von vier Millionen Litern nimmt künftig die industrielle Abwärme des benachbarten Kupferherstellers Aurubis auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für Klimaneutrale Fernwärme für rund 20.000 Haushalte

Moor-Walk auf der geplanten Trasse der A26 Ost

Die Initiative „moorburg forever“ lädt zusammen mit dem BUND Hamburg und NABU Hamburg zu einem Spaziergang durch das Moorburger Moor ein. Dieses Gebiet droht durch den geplanten Bau der A26 Ost zerstört zu werden. Malte Siegert, Vorsitzender des NABU Hamburg, wird den Moor-Walk begleiten und die Zusammenhänge zwischen der A26 Ost und der Hafenentwicklung erläutern. Einen musikalischen Beitrag wird es von Anne Wiemann geben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauen / Verkehr / Mobilität, Natur, Termine | Kommentare deaktiviert für Moor-Walk auf der geplanten Trasse der A26 Ost

Schlick ist schick

BUND fordert Klimaschutzgebiete in der Nordsee
Das Meer ist unser engster Verbündeter im Kampf gegen die menschengemachte Klimakrise. Es ist ein globaler Klimaregulator und die größte Kohlenstoffsenke der Erde. Dabei speichert kein anderer Lebensraum langfristig mehr Kohlenstoff als der Meeresboden. Er ist das letzte Glied in einer Kette von Prozessen, die der Atmosphäre CO2 entzieht, dieses durch Pflanzen und Tiere bindet und schließlich in Sedimenten einlagert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Schlick ist schick

Umfrage der Deutschen Umwelthilfe zeigt

Städte wollen durch kommunale Einwegsteuer Mehrweg fördern und so Müll vermeiden
Immer mehr Städte und Kommunen prüfen die Einführung einer kommunalen Einweg-Verpackungssteuer. Dies ist das Ergebnis einer umfänglichen Erhebung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) unter Städten und Gemeinden. Demnach prüfen derzeit mindestens 24 Städte, wie Bamberg, Kiel, Herne, Bremerhaven oder Ludwigshafen, die Einführung einer kommunalen Steuer auf Einweg-Geschirr. Vier Städte und eine Gemeinde haben die Verpackungssteuer bereits auf den Weg gebracht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachhaltigkeit | Kommentare deaktiviert für Umfrage der Deutschen Umwelthilfe zeigt

Nachwuchs bei den Kiebitzen

Der BUND Hamburg verzeichnet erste Schlupf-Erfolge im Wilhelmsburger Osten
Die Bestände der Kiebitze sind in Deutschland seit den Achtzigerjahren um mehr als 90 Prozent zurückgegangen. Auch in Hamburg gilt der Kiebitz als stark gefährdet, weshalb der BUND Hamburg sich seit drei Jahren aktiv für den Schutz der Vögel einsetzt. In diesem Frühjahr konnten im Wilhelmsburger Osten sieben Kiebitzgelege sichergestellt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Nachwuchs bei den Kiebitzen

Gibt es demnächst einen Hamburger Moorschutztag?

FDP-Fraktion Wandsbek: Erster Anlauf erfolgreich
Hamburg, nicht zuletzt der Bezirk Wandsbek, verfügt über viele Moorflächen. Die meisten sind in keinem gesunden Zustand, viele aber auf einem sehr guten Weg „zurück zur Natur“. Dafür sorgen verschiedene Gruppen und Initiativen, die auf fachkundlich angeleitete Ehrenamtliche bauen können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Kommentare deaktiviert für Gibt es demnächst einen Hamburger Moorschutztag?

CDU-Fraktion zieht positive Bilanz und ist bereit zu regieren

Kurz vor Ende der Legislatur lohnt sich ein Blick auf die Anzahl der Initiativen in der Bezirksversammlung. Mit 225 Anträgen, 330 Anfragen und 107 Auskunftsersuchen haben die Abgeordneten der CDU-Fraktion deutlich die meisten Initiativen in dieser Legislatur entwickelt (vgl. Bürgerschaftsdrucksache 22/11968 und 22/14692). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik/Wahlen/Demokratie/Frieden | Kommentare deaktiviert für CDU-Fraktion zieht positive Bilanz und ist bereit zu regieren

“Bundesregierung will nur Bruchteil des

… Geothermie-Potentials nutzen”
Eine Analyse der Deutschen Umwelthilfe (DUH) macht das mangelnde Interesse der Bundesregierung an klimafreundlicher Tiefengeothermie deutlich: Zwischen den Zielen der Bundesregierung für 2030 und dem wissenschaftlich ermittelten Potential klafft eine enorme Lücke. So könnten in Deutschland bis zu 300 Terawattstunden Erdwärme erzeugt werden, 100 TWh könnten bereits 2030 installiert sein. Die Bundesregierung will bis 2030 aber lediglich 10 Terawattstunden erschließen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für “Bundesregierung will nur Bruchteil des

DUH kritisiert geplante Aufweichung der Nitrat-Richtlinie

„Bricht dem Gewässer-, Arten- und Klimaschutz in der Landwirtschaft das Rückgrat“
Die EU-Kommission plant eine Überarbeitung der Nitrat-Richtlinie. Dadurch soll deutlich mehr Stickstoff pro Hektar und Jahr erlaubt sein. Gelten soll dies für Stickstoffdünger (N), die aus behandeltem Viehdung bestehen und als „REcovered Nitrogen from manURE“ oder kurz „Renure“ bezeichnet werden. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert die Änderungsvorschläge scharf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung / Agrar / Gesundheit, Klima / Energie / Umwelt, Natur | Kommentare deaktiviert für DUH kritisiert geplante Aufweichung der Nitrat-Richtlinie

Einigung auf CO2-Grenzwerte bei Lkw und Bussen

Miller: Bundesregierung muss Vorreiterrolle in EU beim Ausbau der E-Mobilität für Lkw und Busse einnehmen
Der Europäische Rat hat heute die neuen CO2-Standards für Lkw und Busse final beschlossen. Grundsätzlich sind die neuen Emissionsvorgaben für Lkw und Busse zwar zu begrüßen. Um das Pariser Klimaabkommen einzuhalten, reicht das aber nicht aus, kommentiert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauen / Verkehr / Mobilität, Klima / Energie / Umwelt | Kommentare deaktiviert für Einigung auf CO2-Grenzwerte bei Lkw und Bussen