Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung in Tempo 30-Zonen

Um eine Reduzierung der Geschwindigkeit von Kraftfahrzeugen in tempo30zoneTempo 30-Zonen zu erreichen, hat das Bezirksamt Wandsbek auf der Grundlage von Beschlüssen der Gremien der Bezirksversammlung sowie Stellungnahmen der Behörde für Inneres und Sport (BIS) Maßnahmen zur baulichen Verkehrsberuhigung in Form von Inseln, Fahrbahnmarkierungen und Stellplätzen geplant.

 

Die folgenden neun Straßenabschnitte wurden überplant:

· Rügelsbarg (West) (von Wohldorfer Damm bis Lottbeker Weg)

· Lottbeker Weg (Einmündungen Elersstieg und Heiddiek)

· Mellenbergweg (von Langfeld bis Künnekestraße)

· Schemmannstraße (von Farmsener Landstraße bis Haselkamp)

· Sarenweg (von Trillup bis Sarenweg Haus-Nr. 16 a/b)

· Iloh (von Rodenbeker Straße bis Rodenbekredder)

· Rodenbekredder (von Wohldorfer Damm bis Krampstieg)

· Brunskrogweg (von Sthamerstraße bis Alte Dorfstraße)

· Ohlstedter Platz (Einmündungen Hasselwisch und Ohlstedter Platz Haus-Nr. 7-13a)

Die geplanten Maßnahmen werden im Regionalausschuss Walddörfer am Donnerstag, 02. Juli 2015, um 18.00 Uhr im Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8, 22397 Hamburg, vorgestellt.

Pressemitteilung Bezirksamt Wandsbek

Dieser Beitrag wurde unter Bauen / Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.