Aktionstag an der Alster

Im Rahmen des Projekts „Lebendige Alster“ wurden sowohl in den Alsterfleeten als auch in und an der Alster nördlich von Fuhlsbüttel mehr als 50 strukturverbessernde Maßnahmen umgesetzt.

 

Ausstellorte der Wanderausstellung des Projekts Lebendige Alster:
31. Mai – 30. Juni im Kundencenter von Hamburg Wasser, Ballindamm 1

Termine des Projektes Lebendige Alster:
16. September – Mitmach-Aktionstag an der Alster

Die Hamburgerinnen und Hamburger sind eng mit dem Wasser verbunden. Dabei spielt nicht nur die Elbe, sondern auch die Binnen- und Außenalster eine große Rolle. Viele kennen die Alster vor allem als beliebtes Freizeitziel und begehrte Wohnlage. Sie prägt das Hamburger Stadtbild und ist eine Lebensader für Mensch und Natur.
Durch Gewässerausbau und Zerstörung der Aue wurde vielen Tieren und Pflanzen ihr Entwicklungs- und Lebensraum genommen. Für eine lebendige Zukunft der Alster will das Projekt hierzu mit Unterstützung der Umweltbehörde ökologische Verbesserungen erreichen.

Durch die Aufwertung der Lebensräume für wasser- und auengebundene Arten wird auch indirekt die Lebensqualität für die Menschen gesteigert. Das Projekt Lebendige Alster empfindet es als wichtig, die Bürgerinnen und Bürger in den Veränderungsprozess einzubinden, beispielsweise durch Workshops oder Veranstaltungen mit Mitmach-Aktionen.

Das Projekt „Lebendige Alster“ besteht seit 2011 und ist ein Kooperationsprojekt von Aktion Fischotterschutz, BUND Hamburg und NABU Hamburg. Gefördert wird das Projekt durch die Stiftung Lebensraum Elbe, die Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg, die Michael Otto Stiftung, die Edmund Siemers-Stiftung und die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung.

Mehr Infos: https://www.lebendigealster.de

Pressemitteilung Projekt Lebendige Alster

 

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.