Aktuelles vom Gut Karlshöhe

Das Gut Karlshöhe ist ein Freizeit- und Bildungsort zur Förderung eines umweltbewussten und nachhaltigen Lebensstils. Die Veranstaltungen stehen für gute positive Lebensqualität im Einklang mit den vorhandenen natürlichen Ressourcen. Zum besonderen Angebot zählt die Natur- und Klimaschutzausstellung „jahreszeitHAMBURG“.

 

16 bundesweite Einrichtungen entwickeln sich zu „BildungszentrenKlimaschutz”
Gut Karlshöhe ist für das Bundesland Hamburg dabei

Gut Karlshöhe ist Teil des kürzlich gestarteten Projektes „BildungKlima-plus“, das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert wird Ziel ist es, sich in den vielfältigen außerschulischen Bildungseinrichtungen für mehr Klimabildung zu engagieren. Dazu soll ein bundesweites Netzwerk aus 16 BildungszentrenKlimaschutz, je eines pro Bundesland, aufgebaut werden. Dabei sind z.B. das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost, das Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin oder das Schulbiologiezentrum Hannover. Koordiniert wird das Vorhaben durch das seit bereits über 30 Jahren aktive NaturGut Ophoven in Leverkusen.
Die Zentren werden z. B. bei der Weiterentwicklung zur klimaneutralen Einrichtung unterstützt, weiterhin bei der Umsetzung von effektiven Bildungsmaßnahmen zur Treibhausgasminderung und Ressourcenschonung (fachlich und finanziell). Diese 16 Zentren sollen als Impulsgeber und Vorbild für andere Bildungszentren, vor allem aus den eigenen Dachverbänden und in ihrer Region, wirken. So sollen z. B. durch Fortbildungen Anregungen für die Bildungsarbeit an außerschulischen Bildungszentren zum Thema Klimaschutz und nachhaltige Nutzung von Ressourcen an weitere Einrichtungen weitergegeben werden.
Hans-Martin Kochanek, Leiter des NaturGut Ophoven: „Es gingen über 50 sehr gute Bewerbungen aus ganz Deutschland ein. Gut Karlshöhe hat die Jury besonders überzeugt, denn es zeichnet sich schon jetzt durch viele Klimabildungsaktivitäten aus.“

Dieter Ohnesorge, Geschäftsführer im Gut Karlshöhe: „Wir wollen im Netzwerk 16BildungszentrenKlimaschutz einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen in Deutschland und damit zum globalen Klimaschutz leisten. Für das Bundesland Hamburg wollen wir dafür sorgen, dass mehr Bildung für Klimaschutz in den außerschulischen Bildungszentren geleistet wird.“

Weitere Infos zum Projekt: www.16bildungszentrenklimaschutz.de

Pressemitteilung Gut Karlshöhe

Veranstaltungen Juli und August

Wildheilkräuter – natürliche Medizin und kraftvolle Nahrung im Sommer. Samstag, 08.07.2017, 15 bis 17.30 Uhr
Kräuterwanderung im Sommer, auf dem Gelände und im Bauerngarten von Gut Karlshöhe, mit anschließendem Seminarteil: Wissenswertes über Heilpflanzen, die am Wegesrand wachsen. Bei einem Spaziergang auf Gut Karlshöhe entdecken wir Wildkräuter an ihren natürlichen Standorten: wie unterscheiden sie sich von anderen Pflanzen, wie riechen sie, wie fühlen sie sich an? Welchen positiven Nutzen sie als Natur-Medizin haben und wie wir sie auch in der Küche verwenden können, vertiefen wir im anschließenden Seminar.
Kosten: 25 Euro. Leitung: Ursula Axtmann, Heilpraktikerin und Kräuterfrau

Familienfreundliche Energieberatung – kostenfrei und unabhängig. Dienstag, 11.07.2017, 13 bis 18 Uhr
Experten des EnergieBauZentrums bieten im Auftrag der Stadt kostenfrei und unabhängig Beratungen zum energieeffizienten Bauen und Sanieren an. Dazu gehören beispielsweise Fragen zu Dämmung, Heizung, Lüftung, energetischen Baustandards und Förderprogrammen von Bund und Land. Wenn Kinder zur Beratung mitgebracht werden, können diese durch Betreuer durch die Erlebnisausstellung „jahreszeitHAMBURG“ geführt werden oder Schafe auf der Wiese besuchen, während sich Eltern in Ruhe zu allen Fragen des energiesparenden Bauens und Sanierens beraten lassen. Anmeldung auch über Tel. 35905822.

Bronzeguss. Samstag, 15.07.2017, 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 16.07.2017, 10 bis 18 Uhr
Seit mehr als 4000 Jahren wird in Europa Bronze gegossen, wobei sich die angewandten Techniken bis heute kaum verändert haben. Was die wichtigsten Werkstatt-Geheimnisse sind, können die Teilnehmer/innen im Rahmen des zweitägigen Kurses erfahren und ausprobieren. Jeder kann nach eigenen Vorstellungen ein Wachsmodell herstellen, das von ihm eingeformt und über Nacht gebrannt wird. Hierbei können Formen für Schmuck, Geräte oder kleine Plastiken entstehen. Der zweite Tag beginnt mit dem Bau eines Grubenofens, in dem die Bronze unter Mithilfe aller Teilnehmer/innen aufgeschmolzen wird. Das Gießen der 1200 °C heißen Legierung aus Kupfer und Zinn in die eigene Form, wird von jedem selbst ausgeführt. Mit der Nachbearbeitung der Rohgüsse kann noch vor Ort begonnen werden. Für Erwachsene und Jugendliche, Kinder ab 10 J. in Begleitung. Kosten: 108 Euro. Leitung: Thorsten Helmerking, Archäotechniker.

Fridolin der Frosch und seine Freunde. Sonntag, 16.07.2017, 11 bis 13 Uhr
An diesem Sonntag können Kinder ab 6 Jahren und ihre Eltern vieles über die Karlshöher Teichbewohner erfahren und erleben. An unserem Doppelteich beobachten und bestimmen wir die Tiere. Kosten: 7 Euro. Leitung: Gabriela Krümmel, ANU Hamburg e.V.

Kreative Holzwerkstatt. Donnerstag, 20.07.2017, 17 bis 19 Uhr und Freitag, 21.07.2017, 17 bis 19 Uhr
In diesem zweitägigen Kurs schnitzen und basteln wir gemeinsam aus Astholz Schönes und Nützliches nach Vorlage oder unserer Fantasie. Dieser Kurs ist für alle, die gerne schnitzen und mit Astholz basteln. In gemütlicher Runde sägen, bohren, schnitzen und schleifen wir. Es entstehen Tiere, Schmuck, Messer und andere Dinge. Kosten: 15 Euro. Leitung: Katharina Henne, ANU Hamburg e.V.

FERIENPROGRAMM

Ferienkurs Töpfern für Kinder 3 Tage. Montag, 24.07.2017, 10 bis 12.30 Uhr bis Mittwoch, 26.07.2017, 10 bis 12.30 Uhr
Ferienprogramm
Unter fachkundiger Anleitung erlernen die Kinder ihrem Alter entsprechend verschiedene Techniken der Aufbaukeramik. Angelehnt an die Jahreszeiten gestalten und experimentieren wir mit Ton. Kosten: 36 Euro. Leitung: Monika Sigg-Sander, Bildende Künstlerin und Kunstpädagogin. Für Kinder ab 8 Jahren

Zeichnen, Malen, Experimentieren – drinnen und draußen 4 Tage. Dienstag, 25.07.2017, 10 bis 13 Uhr bis Freitag, 28.07.2017, 10 bis 13 Uhr
Ein Ferienkurs für Kinder ab 8 Jahren
An vier Tagen geht es raus in die Natur. Mit Stiften, Farben und Kreiden fangen wir die Landschaft ein, halten die Schafe als Bildmotiv fest, untersuchen die Bäume und haben viel Spaß beim Experimentieren mit verschiedenen Materialien. Bitte mitbringen: Zeichenblock mit fester Rückseite DIN A3, verschiedene Stifte, Pinsel, Farben und Malkittel. Zusätzliche Materialumlage pro Person 2 €. Ein Besuch der Erlebnisausstellung auf Gut Karlshöhe gehört auch zum Programm. Die Kosten sind in der Kursgebühr enthalten. Kosten: 44 Euro. Leitung: Britta van Hoorn, VHS Hamburg.

Mit Grünstreifen durchs Grüne streifen 5 Tage. Montag, 31.07.2017, 9 bis 14 Uhr bis Freitag, 04.08.2017, 9 bis 14 Uhr
Ferienprogramm
In Wald, Wiese und am Wasser gibt’s viel zu entdecken – darum ziehen wir los und erkunden mit allen Sinnen unsere Umgebung: Wir stromern durch die Natur und lassen uns dabei von spannenden Entdeckungen inspirieren. Unsere selbstgebauten Boote schicken wir auf eine Wasserreise und erforschen außerdem das Leben in und an den Teichen. Im Kräutergarten gibts viel zu Naschen und zu Riechen, außerdem kochen wir zusammen eine Heilsalbe oder stellen Hustensirup her. Wir machen Stockbrot, Wildkräutersuppe, Zeichen-Kohle und anderes am Feuer und auf dem Barfusspfad „sehen“ wir uns den Wald einmal mit den Füssen an. Bei Sinnes – und Bewegungsspielen auf der Wiese und dem Bienenpfad entdecken und erleben wir noch jede Menge andere Abenteuer. Kosten: 120 Euro. Leitung: Ine Pentz. Für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren.

Zeichnen, Malen, Basteln kreative Entdeckungstour zu den Elfen, Kobolden und Naturgeistern 4 Tage. Montag, 31.07.2017, 10 bis 13 Uhr bis Donnerstag, 03.08.2017, 10 bis 13 Uhr
Ein Ferienkurs für Kinder ab 8 Jahren
Auf dem Gelände von Gut Karlshöhe begeben wir uns gemeinsam auf Elfen- und Koboldsuche. Wo verstecken sie sich gerne, was essen sie am liebsten, und welche Spiele spielen die Elfenkinder? Mit Hilfe unseres Zaubertrankes, den wir uns aus grünen Kräutern selber zubereiten, können wir sie garantiert entdecken. Vielleicht lassen sie sich ja von uns malen und zeichnen. Bitte mitbringen: Malpapier, Bleistift, Buntstifte, Schere, Klebestift, Imbiss für die Pause. 5 € für weitere Materialien. Ein Besuch der Erlebnisausstellung auf Gut Karlshöhe gehört auch zum Programm. Die Kosten sind in der Kursgebühr enthalten. Kosten: 44 Euro. Leitung: Britta van Hoorn, VHS Hamburg.

Frühstück für die Schafe. Sonntag, 20.08.2017, 10 bis 11.30 Uhr
Bei der Versorgung der hofeigenen Schafe mithelfen: In der Scheune werden Äpfel und Möhren geschnitten, das duftende Heu in die Schubkarre gelegt und frisches Wasser vorbereitet. Gemeinsam geht es dann zur Weide, wo die Tiere kleine und große „Schafhirten“ schon freudig erwarten. Auch im Weidestall muss einiges für die wolligen Vierbeiner erledigt werden. Die handzahmen Schafe dürfen dabei gestriegelt und gestreichelt werden. Auch die muntere Hühnerschar wird mit Futter versorgt. Kosten 4 Euro (Kinder 2 Euro). Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen

Ferienprogramm: Theaterkurs für Kinder und Jugendliche
Montag, 14.08.2017 bis Freitag, 18.08.2017, jeweils 9.30 bis 13.30 Uhr ODER
Montag, 21.08.2017 bis Freitag, 25.08.2017, jeweils 9.30 bis 13.30 Uhr
Theaterkurs für die Stars von Morgen auf Gut Karlshöhe in Zusammenarbeit mit dem Galli Theater. Über das gemeinsame Spiel mit anderen Kindern werden die Grundlagen des Theaterspiels vermittelt. Mit viel Spaß in herzlicher Atmosphäre und wundervoller Natur üben wir ein gemeinsames Theaterstück ein. Die Kinder lernen Schauspiel, Tanz und Gesang – und präsentieren am Ende der Woche vor Eltern und Freunden ihr eigenes Theaterstück. Geübt wird auch lautes und deutliches Sprechen, sowie Teamwork, Rollenspiele und Ausdrucksfähigkeit. Im Anschluss gibt es noch eine Premierenfeier. Das Theaterstück entsteht aus der Vorlage eines Märchens. Kosten: 150 Euro (120 Euro für Geschwisterkinder). Für Kinder von 4 bis 14 Jahren.

Familienfreundliche Energieberatung – kostenfrei und unabhängig: Dienstag, 15.08.2017, 13 bis 18 Uhr
Experten des EnergieBauZentrums bieten im Auftrag der Stadt kostenfrei und unabhängig Beratungen zum energieeffizienten Bauen und Sanieren an. Dazu gehören beispielsweise Fragen zu Dämmung, Heizung, Lüftung, energetischen Baustandards und Förderprogrammen von Bund und Land. Wenn Kinder zur Beratung mitgebracht werden, können diese durch Betreuer durch die Erlebnisausstellung „jahreszeitHAMBURG“ geführt werden oder Schafe auf der Wiese besuchen, während sich Eltern in Ruhe zu allen Fragen des energiesparenden Bauens und Sanierens beraten lassen. Anmeldung auch über Tel. 35905822.

Alle Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe online unter www.gut-karlshoehe.de

Mehr Veranstaltungen des Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d in Bramfeld und Anmeldung unter www.gut-karlshoehe.de oder Tel. 637 02 49 – 0.
Pressemitteilung Gut Karlshöhe

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Soziales / Bildung / Kultur, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.