Veranstaltungen im Duvenstedter BrookHus

In Hamburgs Norden betreibt der NABU zusamBrookHusmen mit der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt – Naturschutzamt – das Duvenstedter BrookHus. Es ist Ausgangspunkt für Touren in das gleichnamige Naturschutzgebiet und informiert über dessen Besonderheiten. Gleichzeitig bietet es ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm.

 

 

Im Reich des Jaguars – Brasilien, Pantanal
Bildervortrag über das Feuchtgebiet Pantanal in Brasilien am Freitag, 6. Oktober um 19 Uhr im Duvenstedter BrookHus

Der Pantanal ist eines der größten Binnenlandfeuchtgebiete der Erde und befindet sich im Südwesten Brasiliens. Das Schwemmgebiet wird vom Fluss Rio Paraguay durchzogen und zusätzlich von den Niederschlägen aus dem angrenzenden Hochland gespeist. Es umfasst in seiner Größe in etwa die alte Bundesrepublik Deutschland. In diesem Ökosystem aus Savannen, großen überschwemmten Wasserflächen, regenwaldartigen Flussgaleriewäldern und Trockenwäldern hat sich eine sehr artenreiche und faszinierende Flora und Fauna angesiedelt. Beim Goldgräberstädtchen Poconé beginnt die berühmte Transpantaneira. Die 145 km lange und mit über 120 Brücken bestückte Straße ist der einzige Zugang zum nördlichen Pantanal. Schon nach wenigen Kilometern geht die Asphaltstraße in eine staubige Piste über. Eine Fülle von Kaimanen, Reihern, Ibissen und Störchen besiedeln die angrenzenden Wasserflächen. Hier beginnt auch das Reich des majestätischen Jaguars. Ein Paradies ist der Pantanal aber auch für Vogelli!
ebhaber. Über 660 Vogelarten, vom großen Hyazinth-Ara bis zum prächtigen Riesentukan, wurden hier gezählt. Unter den 120 Säugetierarten befinden sich nicht nur Jaguar und Sumpfhirsch, sondern auch Tapir, Pekari und Capybara.
Maria und Rolf Bonkwald, die den Pantanal in einer dreiwöchigen Reise kennenlernten, berichten von ihren zahlreichen Begegnungen mit der Natur.

Der Bildervortrag „Im Reich des Jaguars – Brasilen, Pantanal“ findet am Freitag, den 6.10.2017 ab 19 Uhr im BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140 statt. Der Eintritt beträgt 6,- Euro (Erw.) bzw. 3,- Euro (Kinder/Jugendliche), 50% Ermäßigung für NABU-Mitglieder.

Island – bunter Herbst
Island-Bildervortrag am 20. Oktober 2017 um 19 Uhr im Duvenstedter BrookHus

Wenn man sich mit Island beschäftigt, tauchen unweigerlich die Begriffe „Feuer“ und „Eis“ auf. Entsprechend standen die beiden ersten Islandreisen von Heike und Manfred Arlt unter diesem Motto. Die beiden Island-Fans wollten in erster Linie Gletscher sehen und Hochtemperaturgebiete, aus denen es qualmt, dampft und blubbert. Aber Island hat noch so viel mehr zu bieten. Im September 2016 besuchten sie die Insel erstmals im Herbst und waren gespannt, ob es dort – trotz der wenigen Bäume und Sträucher – auch so etwas wie Herbstfärbung gibt. Heike und Manfred Arlt reisten durch Islands Süden von Westen nach Osten, immer auf der Suche nach bunten Bildern. Dabei haben sie bewusst die ganz großen touristischen Highlights ausgeklammert und sind lieber an Orte gefahren, noch die Möglichkeit bieten, allein in der Natur zu sein. Gefunden haben sie atemberaubende Landschaften, wunderschöne Herbstfarben und als krönenden Abschluss „Aurora Borealis“, die Polarlichter.

Der Bildervortrag „Island – bunter Herbst“ findet am Freitag, den 20.10.2017 ab 19 Uhr im BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140 statt. Der Eintritt beträgt 6,- Euro (Erw.) bzw. 3,- Euro (Kinder/Jugendliche), 50% Ermäßigung für NABU-Mitglieder.

weitere Termine im Duvenstedter Brook:
Samstag, 14.10.2017, ab 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr: Tierspuren in der Natur (Seminar). Im Duvenstedter Brook, dem tierreichsten Naturschutzgebiet von Hamburg, findet man viele Spuren am Wegesrand. So lässt sich das Vorkommen von vielen, auch heimilichen Tieren beweisen. Nach der Suche im Gebiet werden die Kenntnisse im Seminarraum vertieft. Workshop im Duvenstedter Brook mit Krzysztof Wesolowski. Treff: wird bei Anmeldung (bis 10.10. beim NABU: 69 70 89 0) bekannt gegeben

Dienstag 17.10.2017, 11:00 Uhr: Ferienpass 2017: Wir erforschen den Teich
Samstag 21.10.2017, 09:00 Uhr: Herbst im Duvenstedter Brook
Sonntag 22.10.2017, 12:00 Uhr: Vernissage zur Ausstellung „Irgendwo in Skandinavien“,
Freitag 27.10.2017, 11:00 Uhr: Ferienspaß mit dem Ferienpass 2017: Wir entdecken Wassermonster
Samstag 28.10.2017, 09:30 Uhr: Vogelwelt im Duvenstedter Brook

Weitere Veranstaltungen des NABU gibt es unter www.NABU-Hamburg.de.
_____________________________________________________________

Das Duvenstedter BrookHus ist eine Einrichtung der Stadt Hamburg und wird vom Naturschutzbund (NABU) betreut. Es ist Ausgangspunkt für Touren in das Gebiet und bietet Informationen über die Lebensräume, Tiere und Pflanzen des angrenzenden Schutzgebietes. Im April 2014 konnte bereits die 500.000. Besucherin begrüßt werden.

Damit das Informationshaus auch in Zukunft ein attraktives Angebot für Naturfreunde bereithält, wurde daBrookHuss Haus im Winter 2014/15 umgebaut und hat jetzt den Namen Duvenstedter BrookHus (Foto links) erhalten. Besucher können sich seit dem 23. April 2015 auf eine neue, modernere und zum Teil interaktive Dauerausstellung und einen neuen Service-Bereich mit einer großen Auswahl an Naturschutzprodukten freuen. Auch der Seminarraum wurde umgestaltet.

INFO:
Von Februar bis November erwartet die Besucher jeden Monat eine neue Sonderausstellung mit naturbezogenen Themen, meistens faszinierende Aufnahmen von Tieren, Pflanzen und Landschaften. Darüber hinaus finden regelmäßig Dia-Vorträge statt, die nicht selten den angegliederten Vortrags- und Seminarraum bis auf den letzten Platz füllen. Ergänzend dazu verkaufen die zwei hauptamtlichen NABU-Mitarbeiter und eine Teilnehmerin des Freiwilligen Ökologischen Jahres in dem kleinen Shop (Foto unten: Eingangsbereich vor der Umgestaltung) eine gute Auswahl an Fachbüchern, Broschüren und weiteren Artikeln.

BrookInfohausÖffnungszeiten:
Februar und März: Sa 12-16 Uhr, So u. feiertags 10-16 Uhr
April bis Oktober: Di bis Fr 14-17 Uhr, Sa 12-18 Uhr, So und feiertags 10-18 Uhr
November: Sa 12-16 Uhr, So und feiertags 10-16 Uhr
Dezember/Januar: i.d.R. geschlossen / evtl. Abweichungen bitte beim NABU, Tel. 69 70 89 – 0 erfragen.

Wichtiger Termin: Sommerfest im Juni, Juli oder August mit einem bunten Programm für Jung und Alt, u.a. Essen und Getränke aus biologischem Anbau, Live-Musik, Gewinnspiele sowie zahlreiche Aktivitäten speziell für Kinder.

_____________________________________________________________

Wer sich für die Aktivitäten des NABU Arbeitskreises Walddörfer interessiert, kann eines der regelmäßigen Treffen besuchen. Termin ist jeweils der erste Dienstag im Monat ab 19 Uhr „Op’n Böhn„ („Eichenkrug“) in der Volksdorfer Schulkate, Im Alten Dorfe 60, Hamburg.
_____________________________________________________________

Weitere Infos über den NABU gibt es im Internet unter www.NABU-Hamburg.de

Anfahrt: U1 bis „Ohlstedt“ oder HVV-Bus 276 bis Duvenstedter Triftweg (30 Min. Fußweg durch den Wohldorfer Wald), PKW: Parkplatz gegenüber dem Infohaus.

Brook Karte
Informationen über den Duvenstedter Brook und Aktivitäten im Infohaus gibt es unter: www.hamburg.nabu.de/naturerleben/duvenstedterbrook.
Pressemitteilung NABU HH

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Termine, Walddörfer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.