Zahnloser Tiger? Denkmalschutz im Spannungsfeld der Politik

Seit nunmehr 25 Jahren laden der Denkmalverein und der Arbeitskreis Denkmalschutz der Patriotischen Gesellschaft immer zur Hälfte der Legislaturperiode die Fachsprecherinnen und Fachsprecher der Hamburgischen Bürgerschaft zur öffentlichen Diskussion über Denkmalschutz in Hamburg ein. Das nächste Mal am 12. Oktober.

 

In Zeiten von Wohnungsbauprogrammen, Expressbauten und Nachverdichtungen gewinnt dieser Dialog zunehmend an Bedeutung und soll zu einem besseren Umgang mit der historischen Baukultur unserer Stadt beitragen.
Zeit: 19 Uhr, Ort: Haus der Patriotischen Gesellschaft von 1765, Trostbrücke 4-6

Einladungsflyer: zahnloser-tiger-12.oktober

Mehr Infos: https://www.denkmalverein.de/

Foto: Verfällt immer mehr trotz Denkmalschutz: das Landhaus Mahr in Bergstedt © WUZ

Dieser Beitrag wurde unter Bauen / Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.