dokufilmfront im Volksdorfer Koralle Kino

Seit Januar 2010 präsentiert das Agenda-21-Büro Film-pixabayin Volksdorf zusammen mit dem Koralle Kino eine Dokumentarfilmreihe. „dokufilmfront“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Filme, die zu den Themen Natur, Ökologie, Soziales und Wirtschaft intervenieren, vorzustellen und zu diskutieren. Seit Anfang 2012 werden unter dem Titel FILMFRONT auch engagierte Spielfilme gezeigt. Die Termine sind in der Regel an einem Donnerstag um 20 Uhr im Koralle-Kino in Volksdorf, Kattjahren 1 (am Volksdorfer Marktplatz).

 

 

7. Dez. DAS SYSTEM MILCH
Die Wahrheit über die Milchindustrie. D 2017 Reg. Andreas Pichler
Milch ist weltweites Big Business. Hinter dem unschuldig anmutenden Lebensmittel verbirgt sich ein Milliarden schweres Industriegeflecht. Dabei ginge es auch anders. Glückliche Kühe auf den Milchpackungen verbergen die Wirklichkeit der industriellen Milchproduktion. Die beeindruckende Doku offenbart die Machenschaften der Milchindustrie und ihre Folgen für  die Tiere, die Umwelt und die Menschen. Sie stellt weitergehend den exzessiven Milchkonsum grundsätzlich in Frage.
Eine weitere Lernstunde in Sachen einer zeitgemäßen gesunden Ernährung im Hier und Heute. Was man unbedingt noch im Alten Jahr erfahren muss, um seine Ernährung im Neuen Jahr fundiert radikal zu überdenken und vielleicht ein großbisschen zu ändern.

Do. 11. Januar 20 Uhr: PFLANZEN, geheimnisvolle Netzwerke!
Erfolgsmodelle der Evolution Von Holger Douglas
„Habt Ehrfurcht vor dem Baum, er ist ein einziges großes Wunder“, wusste schon Alexander von Humboldt. Pflanzen kommunizieren miteinander, sie spüren viel mehr, als wir bisher angenommen haben, sie sind untereinander beeindruckend vernetzt, warnen sich gegenseitig und entwickeln gemeinsame Abwehrstrategien. Viele Forscher sprechen mittlerweile von Intelligenz und Sensibilität der Pflanzen.
In dieser Dokumentation kommen Forscher zu Wort, die uns den Verlust unserer Bäume noch schmerzlicher empfinden lassen. Genauso wie wir uns von der Beschädigung der Atmosphäre nicht frei kaufen können, ist ein Wald, ein Baum nicht einfach so ersetzbar. Der Film lehrt uns mehr Verständnis und Engagement aufzubringen. Sollten wir uns im Herbst nicht beim Herbstlaub und dem Baum bedanken, dass er uns so fleißig kostenlos! mit guter Luft versorgt hat, Wasser speichert u.a. mehr?
Es ist schon lange an der Zeit sich den Lebensbedürfnissen der Bäume, der Natur untertan zu machen. Der Film hilft uns, das zu fühlen und auf wissenschaftliche Art wahr zu nehmen.
Sollte nicht, damit es uns wirklich gut geht, mehr von BAUMERWARTUNGSLAND als von Bauerwartungsland gesprochen werden?
Holger Douglas zeigt auf leichte Weise, dass wir das dringend benötigen.

dokufilmfront/FILMFRONT – der engagierte Film im Koralle-Kino in Volksdorf, Kattjahren 1, wird veranstaltet vom AGENDA 21-Büro Volksdorf, Siegfried Stockhecke

Weitere Infos u.a. auf der Koralle-Homepage: www.korallekino.de

Pressemitteilung S. Stockhecke

Dieser Beitrag wurde unter Soziales / Bildung / Kultur, Termine, Walddörfer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.