Spenden – aber sicher

Ob im Kampf gegen den Hunger, bei der Unterstützung von Erdbebenopfern oder dem Erhalt des örtlichen Tierheims – Spenden können helfen. Viele Organisationen werben gerade jetzt zur Weihnachtszeit um Spenden. Was Sie beim Spenden beachten sollten. Damit Ihr Geld auch da ankommt, wo es helfen soll.

 

Wer spendet, möchte Gutes tun. Und sicher sein, dass seine Spende auch bei den Hilfebedürftigen ankommt. Daher ist es ratsam, sich vor der Spende über die Organisation, die man unterstützen will, zu informieren.

  • Bedient sich die Organisation beim Spendenaufruf vor allem grausamer und stark gefühlsbetonter, mitleidserregender Bilder, ist Skepsis geboten. Denn meistens arbeiten gerade diese Organisationen nicht seriös. Lassen Sie sich also nicht blenden.
  • Informieren Sie sich in Ruhe über die Ziele und die Verwendung des Geldes, unabhängig von aktuellen Spendenaufrufen.
  • Nehmen Sie Abstand, wenn man versucht, Sie unter Zeitdruck zu setzen.

Diese und mehr Informationen hat die Verbraucherzentrale Hamburg auf ihrer Seite http://www.vzhh.de/recht/95089/spenden-aber-sicher.aspx zusammengestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Verbraucher/Ernährung/Gesundh. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.