Nicht nur der Blues kehrt zurück… ins Bürgerhaus

Als der FLAVA-Club Ende Februar 2015 seine Pforten schloss Blues-pixanbayund mit neuen Betreibern der 3 1/2monatliche Totalumbau des Bürgerhauskellers begann, hatte die Bluesgemeinde der Region eine lange Durststrecke zu überstehen. Nun aber jetzt geht es endlich wieder weiter…im Riff:

 

Regelmäßig am 4. Dienstag eines Monats hält seit einiger Zeit der Blues Einkehr in die Clubräumlichkeiten des Bürgerhauses ‚Koralle‘.
Wie Phönix aus der Asche ist der CLUB RIFF im beeindruckend neuem Glanz aufgestiegen. Das Konzept dieser Veranstaltung ist langsam bekannt und hat sich durchaus bewährt: Der Eintritt ist frei, eine sogenannte Hausband wird mit einem ca. 45minütigen Auftritt den Abend eröffnen und anschließend können Gastmusiker mitjammen, auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen, hier ihr Können vor interessiertem Publikum darzubieten.

Organisator Volker Bredow sieht in den Komponenten, „neues, sehr ansprechendem Ambiente und altbewährtes Konzept“ die besten Voraussetzung für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend, und hofft auf erneut rege Beteiligung.

Jazz-Sessions der Stiftung Koralle / Blues-Sessions des Vereins „Die Koralle“ / Konzerte im Club Riff im Bürgerhaus Koralle

24. April 2018 – 20.00h – Blues Session mit Ritz und Weber
Katharina Ritz arbeitet seit 2010 als Sängerin in verschiedenen Dinnershows und Musicalprojekten. Seit 2017 schlägt ihr Herz für Blues und ist mit dieser Musikrichtung zusammen mit Matthias Weber in Norddeutschland unterwegs. Matthias ist Hamburger und hat sehr früh seine Leidenschaft für Musik entdeckt und lebt diese nun in vielen musikalischen Projekten und Bands aus. Er spielt Bluesgitarre, singt und schreibt zudem eigene Songs. Eintritt frei !

Rocking Memories – Freitag 27.04.2018 – 20.30h (Einlass ab 19.30)
Club Riff (Bürgerhaus Koralle) – Kattjahren 1a – 22359 Hamburg, Eintritt 8 €
Rockende Zeitreise mit guter Laune – der Bandname ist Programm Handgemachten Rock’n’Roll live erleben!
Die Vitalität der Star-Club- Ära, das Lebensgefühl einer wilden Zeit – Chuck Berry, Johnny Cash, Elvis Presley, Fats Domino und die frühen Beatles… Das Publikum, ob jung oder gereift, reist in die Zeit, wo alles entstand. Die 5 Männer besten Alters bringen den Spirit dieser Epoche authentisch auf die Bühnen Norddeutschlands. Wer die Zeit noch erinnert, darf es noch einmal durchleben. Und allen anderen bleibt etwas erhalten, was keine künstlichen Beats und Groves auch nur annähernd erreichen können. Also – raus aus dem Sessel, rein ins Leben, und das Smartphone braucht man allenfalls zur Beleuchtung, wenn am Ende eines tollen Abends alle mitsingen bei „Stand by me“ und am liebsten noch lange bleiben würden. Auch unplugged, mit Saxophon, Akustik-Gitarren, Kontrabass und Cajon, spielen ‚die 5 Jungs‘ „in der guten Stube“ und sind ein Garant für gelungene Partys.

08. Mai 2018 – 20.00h – Tom Jack & Bigharmonicaman
Gitarre, Mundharmonika und Gesang, das sind die Zutaten von Tom Jack und „The Bigharmoniacaman“ Hendrik Südhaus für eine Musik, die tief in der Tradition des Rhythm & Blues wurzelt. Beide Künstler haben sich in verschiedenen Formationen und auch Solo weit über die Grenzen Hamburgs hinaus einen Namen gemacht. Tom Jack pflegt neben seiner Leidenschaft für den Blues das filigrane Spiel der Classical Guitar, der Harmonicaspieler, Sessionmusiker und Sänger Hendrik Südhaus, der früher mit den Scoops in diversen Clubs für Rock´n Roll Feeling sorgte, macht mit Chicago-Sound und Entertainer-Qualitäten jedes Konzert zu einem einmaligen Erlebnis. Eintritt frei ! Der Hut geht rum!

15. Mai 2018 – 20.00h – Oldtime Session mit Roland Pilz
Oldtime, Jazz und Swing, Einsteiger willkommen, Eintritt frei !

22. Mai 2018 – 20.00h – Jazz Session mit Swen Enge und Till Pape
Swing, Bebop, Mainstream, Einsteiger willkommen, Eintritt frei !

29. Mai 2018 – 20.00h – Blues-Session mit 21twenty
Die Sache ist schon nach wenigen Takten klar: „21twenty“ gehen mit Ihrer Mischung aus Rhythm & Blues, Swing und Jazz direkt ins Tanzbein und nehmen Ihre Zuhörer mit auf eine Reise von New Orleans über Nashville bis nach Chicago. Die fünf Musiker aus Hamburg haben sich dem Blues verschrieben und interpretieren ihre Vorbilder wie B.B. King, T-Bone Walker oder Albert Collins modern und kraftvoll, so dass man auch nach dem Konzert noch lange beschwingt summt und mit den Füßen wippt. Eintritt frei !

05. Juni 2018 – 20.00h – Henrys Fidgety Feetwarmers
Die 2007 gegründete Band spielt die klassische New Orleans Dance Music und den Hot Jazz im Stil von Louis Armstrong. Der dessen Stimme sehr ähnliche Gesang von Kid Rosolowski war von Beginn an das Markenzeichen der Band. Kid gehörte schon seit den 1950er Jahren zum Urgestein des Jazz in Hamburg. Besetzung:Peter Dettenborn (Piano), Burte Kimbrough (Altsaxophon, Klarinette), Henry Kiel (Banjo), Günter Lehnig (Schlagzeug), „Kid“ John Rosolowski (Trompete, Gesang), Fritz Paulisch (Posaune), Joachim Gebauer (Sousaphone) Eintritt frei, der Hut geht rum!

12. Juni 2018 – 20.00h – Oldtime Session mit Roland Pilz
Oldtime, Jazz und Swing, Einsteiger willkommen, Eintritt frei !

19. Juni 2018 – 20.00h – Jazz Session mit Swen Enge und Till Pape
Swing, Bebop, Mainstream, Einsteiger willkommen, Eintritt frei !

26. Juni 2018– 20.00h –Blues-Session mit Cloud 6
Vintage music from Lower Saxony
Eine Nacht in den 50er Jahren. Aus einem Club in Chicago dringt gedämpftes Licht und der Sound eines live gespielten Blues lockt zur Tür herein. In diese Stimmung nimmt die Band „Cloud 6“ Ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Zeitreise. Das Rezept der vier Mittzwanziger aus Göttingen besteht aus zeitgenössischen Eigenkompositionen und Zutaten aus den Bereichen Rhythm&Blues, Swing und Soul. Die beiden Bandleader Singer&Songwriter Kim Lucian Shastri (Piano, Bluesharp und Hammond) und Gitarrist Florian Pertsch sind als talentierte Newcomer der Blues und Rock’n’Roll-Szene bekannt. An ihrer Seite garantieren Bassist Nico Bauckholt und Schlagzeuger Tobias Binder für einen satten Groove.
„Blue is our favorite colour“ Dass die vier Musiker ihr Feld beherrschen, zeigen u.a. Auftritte als Vorband für „Boppin B“, „B.B.&The Blues Shacks“, „Ski King“ oder international bekannte Künstler wie „Chris Thompson“ (Ex Manfred Man). „Cloud 6“ sind in angesagten Live-Clubs der Republik unterwegs und spielen auf renommierten Festivals. Aktuell stellen die Jungs von Cloud 6 ihre im Frühjahr 2017 erschienene EP „Annett“ vor. Eintritt frei, der Hut geht rum!

Pressemitteilungen Stiftung Koralle und „Die Koralle-Stadtteilkultur in Volksdorf e.V.“/Bürgerhaus der Walddörfer

Club Riff im Bürgerhaus ‚Koralle‘ – Kattjahren 1a -22359 HH-Volksdorf

Der Club Riff ist im Übrigen, wie das gesamte Bürgerhaus der Walddörfer barrierefrei.

mehr Infos auch unter: www.clubriff.de

und zum alljährlich im Herbst stattfindenden Blues-Festival: www.VBF-hh.de

Dieser Beitrag wurde unter Soziales / Bildung / Kultur, Termine, Walddörfer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.