Diskussion: Fahrrad auf dem Vormarsch

Der Volkshochschulverein Hamburg-Ost lädt im Mai zu einer Diskussion zum Thema Fahrradpolitik und zum Frühjahrskonzert des Wandsbeker Sinfonieorchesters ein.

Diskussion: Fahrrad auf dem Vormarsch
Die Radverkehrskoordinatorin des Hamburger Senates, Kirsten Pfaue, stellt sich am Sonntag, 6. Mai, 11.30 Uhr, der Diskussion in der Karl Schneider Halle Berner Heerweg 183. Dieselskandal, endlose Autostaus, Feinstaubbelastung und Lärm führen dazu, dass Fahrrad und E-Bike in der Verkehrspolitik eine immer wichtigere Stellung einnehmen. Akzeptanz von allen Verkehrsteilnehmern für eine stärkere Gewichtung des Rades zu schaffen, gehört zu Pfaues Aufgaben. Was das neben ordentlicheren Radwegen ist, soll bei diesem sonntäglichen Frühschoppen mit allen Anwesenden diskutiert werden. Moderation Gerhard Fuchs und Wulf Hilbert.
Der VHS-Verein lädt zum Austausch von Argumenten bei einem Getränk und mit der Musikgruppe Moonlight, die ab 11 Uhr zur Einstimmung spielt. Fahrräder und Pkw können direkt vor der Halle, die zum VHS-Zentrum an er U-Farmsen gehört,  stehen. Der Eintritt ist frei.

Frühjahrskonzert des Wandsbeker Sinfonieorchesters
Das Wandsbeker Sinfonieorchester (WSO) lädt ein zu seinem Frühjahrskonzert am Dienstag, 15. Mai, 19 Uhr, in der Karl Schneider Halle Berner Heerweg 183. Da der Saal der Rudiolf Steiner Schule nicht zur Verfügung steht, ist die zentral gelegene Halle im VHS-Zentrum an der U-Bahn Farmsen einmal wieder Aufführungsort.
Unter der Leitung von Wolf Tobias Müller spielt der Solocellist und Schüler von Prof. Gmelin, Jakob Kuchenbuch, das berühmte Cellokonzert von Antonin Dvorak. Im zweiten Teil folgt die 4. Sinfonie von Robert Schumann, mit seinen hinreißenden Passagen, attacca  in einem Satz zu spielen. Allem voran stellt das Orchester drei kleinere minimalistische Stücke des polnischen Komponisten H. M. Gorecki.
Das WSO hat die Musik am Wochenende zuvor einstudiert und wird sie schon am 13.5., 18 Uhr in der Christuskirche in Uetersen vorgestellt haben mit dem Cellosolisten C. Pritz.
Eintrittskarten im Vorverkauf zu 10€ im VHS-Zentrum Berner Heerweg 183 und im Weinshop des EKT Farmsen, Tel. 040-428 853 255, kontakt(ät)wso-hamburg.de. Karten an der  Abendkasse 15 Euro, Schüler haben freien Eintritt.

Mehr Informationen: www.vhs-verein.de

Pressemitteilung Volkshochschulverein Hamburg-Ost e.V.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bauen / Verkehr, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.