Veranstaltungen im Duvenstedter BrookHus

In Hamburgs Norden betreibt der NABU zusamBrookHusmen mit der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt – Naturschutzamt – das Duvenstedter BrookHus. Es ist Ausgangspunkt für Touren in das gleichnamige Naturschutzgebiet und informiert über dessen Besonderheiten. Gleichzeitig bietet es ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm.

 

 

Hamburgs Flora und Fauna
Ausstellung der Künstlerinnengruppe group4art im Duvenstedter BrookHus zeigt vom 5. Mai bis 10. Juni Bilder in Öl und Acryl. Vernissage am 6.5., 12 Uhr.
group4art – das sind Dagmar Frühling, Kriemhild Padberg, Uschi Rauert und Margrit Duen. Sie wohnen im Nordosten Hamburgs – in und um Volksdorf herum – und sie malen alle schon jahrelang, erst eher hobbymäßig, dann intensiver und nun auch gemeinsam. Vom 5. Mai bis 10. Juni 2018 zeigen die vier Künstlerinnen im Duvenstedter BrookHus ihre Ausstellung „Landschaften in Hamburg und Umgebung mit ihrer Flora und Fauna“. Gezeigt werden Bilder in Öl und Acryl mit abwechslungsreichen Naturmotiven. Die Vernissage findet am Sonntag, den 6. Mai um 12 Uhr im Beisein der Künstlerinnen statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Dagmar Frühling – Spachtelmassenblöcke trägt sie mit Schwung und Entschlossenheit auf die großformatige Leinwand. Schon der massive Spachtelmassen-Block beeindruckt, schafft er doch durch pure Dreidimensionalität Licht- und Schattenspiel. Die Farbigkeit ist manchmal futuristisch oder auch düster; sie nimmt den Betrachter jedenfalls mit zu Besuch in eigene Welten. Versatzstücke aus der Tierwelt – ein Hirschgeweih oder zwei übriggebliebene Krähen – verfremden und akzentuieren die Bildaussichten.

Kriemhild Padberg – Ein Frühlingstag im Brook, die Sonne wärmt schon erstaunlich gut gegen die Erinnerung an die kalten Tage, die gerade um die Häuser zogen und mit Schnee und Nebel und Regengüssen uns in die Häuser zurückdrängten. Die Sonne malt weiße Flecken auf den Sandweg vor uns, das Grün leuchtet und blendet, wo es nicht von Zweigen und Blättern gefiltert wird; ein schwaches Insektensummen und ein Geruch von frischer Wiese verschwimmt mit der Helle des Himmels am Horizont. Der Tritt ist weich, nur ein paar Hölzer aus dem letzten Jahr knacken unter den Schritten. Das können Sie erleben, wenn Sie das Bild „Im Brook“ betrachten.

Uschi Rauert – Wenn Uschi Rauert den Untergrund des Bildes bearbeitet, überarbeitet und eine weitere Farbschicht aufträgt oder wegkratzt, dann unzufrieden alles mit einer anderen Farbe übermalt, diese wieder wegschleift und so Schicht um Schicht Farbe aufträgt, wegkratzt, strukturiert, bis der Untergrund endlich die richtige Farbstimmung, die richtige Korngröße und den richtigen Zusammenhalt hat, um das Tier, das Schilf, die Einzelheiten aufzunehmen und vorzutragen, dann nähert sie sich letztendlich ihren Vorstellungen. Schauen Sie, ob Sie die Schichten zählen können. Versuchen Sie es nur!

Margrit Duen – In ihren Bildern finden Sie sich in der Stimmung des letzten Sonntagsfamilien-Ausflugs wieder oder in der Zimmerecke mit den Frühlingsblumen. Sie zeigen, wie die Dinge zusammengehören und wie jedes Teil seinen Platz findet und sich einfügt. Die Farbharmonien verdeutlichen, wie es sich fügen könnte, wenn alle ihren Platz einnehmen. Der raue Untergrund und die Schmetterlinge, Das Wilde und das Zarte, der dunkle Schatten und die weite Aussicht – alles hat seinen Ort.

Die Ausstellung „Landschaften in Hamburger Umgebung mit ihrer Flora und Fauna“ ist vom 5. Mai bis 10. Juni 2018 im Duvenstedter BrookHus (Duvenstedter Triftweg 140) zu sehen. Öffnungszeiten: Di bis Fr 14 bis 17 Uhr, Sa 12 bis 18 Uhr, So, feiertags 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Termine der NABU im Nordosten Hamburgs

16.05., 16:00 Uhr Die Mellingburger Alsterschleife. Naturkundliche Führung / Treff: NABU-Infotafel am Alsterwanderweg, vor der Scheune des Hotels „Mellingburger Schleuse“ links / Entfällt bei Dauerregen.

17.05.2018, 18:00 Uhr: Was singt denn da? Schüberg / Vogelkundliche Führung / Treff: Haus am Schüberg, Ammersbek / Spende erbeten. / Dauer: 2-2,5 Std.

19.05.2018, 09:30 Uhr: Durch den Duvenstedter Brook. Naturkundliche Fahrradführung zu Geschichte, Lebensräumen, Tieren u. Pflanzen, Gefährdung u. Schutz. / Anmeldung bis 17.05. unter 040 69 70 89-0 / Treff: BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140 / Kosten: 6 €, Kinder und Jugendliche 3 €, 50% Ermäßigung für NABU-Mitglieder. / Unbedingt Fahrrad u.Fernglas mitbringen. /

26.05.2018, ab 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr: Vogelhochzeit – Alle Vögel sind schon da (Exkursion). Vogelkundliche Führung / Während einige Vögel schon ihren Nachwuchs füttern, singen die anderen noch um die Wette / Treff: BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140 / Kosten: 6 €, Kinder und Jugendliche 3 €, 50% Ermäßigung für NABU-Mitglieder. / Fernglas mitbringen.

27.05.2018, ab 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr: Was singt denn da? Wittmoor (Exkursion). Vogelkundliche Führung / Treff: HVV Busstop 276 Fiersbarg

27.05.2018, ab 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Die Mellingburger Alsterschleife (Exkursion). Naturkundliche Führung / Treff: NABU-Infotafel am Alsterwanderweg, vor der Scheune des Hotels „Mellingburger Schleuse“ links / Entfällt bei Dauerregen.

29.05.2018, ab 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr: Das NSG Hainesch/ Iland (Exkursion). Naturkundlich-geographische Führung zur Entstehung der Natur-/ Kulturlandschaft, Still- und Fließgewässer, Relief, Böden, Hügelgräber, typische Tiere und Pflanzen. / Treff: Bergstedter Markt (Bus 174, 175, 376) / Kosten: 6 €, 50% Ermäßigung für NABU-Mitglieder. / Warme Kleidung, festes Schuhwerk u. Fernglas empfohlen.

Weitere Veranstaltungen des NABU und ausführliche Informationen gibt es unter: https://hamburg.nabu.de/spenden-und-mitmachen/termine/.
_____________________________________________________________

Das Duvenstedter BrookHus ist eine Einrichtung der Stadt Hamburg und wird vom Naturschutzbund (NABU) betreut. Es ist Ausgangspunkt für Touren in das Gebiet und bietet Informationen über die Lebensräume, Tiere und Pflanzen des angrenzenden Schutzgebietes. Im April 2014 konnte bereits die 500.000. Besucherin begrüßt werden.

Damit das Informationshaus auch in Zukunft ein attraktives Angebot für Naturfreunde bereithält, wurde daBrookHuss Haus im Winter 2014/15 umgebaut und hat jetzt den Namen Duvenstedter BrookHus (Foto links) erhalten. Besucher können sich seit dem 23. April 2015 auf eine neue, modernere und zum Teil interaktive Dauerausstellung und einen neuen Service-Bereich mit einer großen Auswahl an Naturschutzprodukten freuen. Auch der Seminarraum wurde umgestaltet.

INFO:
Von Februar bis November erwartet die Besucher jeden Monat eine neue Sonderausstellung mit naturbezogenen Themen, meistens faszinierende Aufnahmen von Tieren, Pflanzen und Landschaften. Darüber hinaus finden regelmäßig Dia-Vorträge statt, die nicht selten den angegliederten Vortrags- und Seminarraum bis auf den letzten Platz füllen. Ergänzend dazu verkaufen die zwei hauptamtlichen NABU-Mitarbeiter und eine Teilnehmerin des Freiwilligen Ökologischen Jahres in dem kleinen Shop (Foto unten: Eingangsbereich vor der Umgestaltung) eine gute Auswahl an Fachbüchern, Broschüren und weiteren Artikeln.

BrookInfohausÖffnungszeiten:
Februar und März: Sa 12-16 Uhr, So u. feiertags 10-16 Uhr
April bis Oktober: Di bis Fr 14-17 Uhr, Sa 12-18 Uhr, So und feiertags 10-18 Uhr
November: Sa 12-16 Uhr, So und feiertags 10-16 Uhr
Dezember/Januar: i.d.R. geschlossen / evtl. Abweichungen bitte beim NABU, Tel. 69 70 89 – 0 erfragen.

Wichtiger Termin: Sommerfest im Juni, Juli oder August mit einem bunten Programm für Jung und Alt, u.a. Essen und Getränke aus biologischem Anbau, Live-Musik, Gewinnspiele sowie zahlreiche Aktivitäten speziell für Kinder.

_____________________________________________________________

Wer sich für die Aktivitäten des NABU Arbeitskreises Walddörfer interessiert, kann eines der regelmäßigen Treffen besuchen. Termin ist jeweils der erste Dienstag im Monat ab 19 Uhr „Op’n Böhn„ („Eichenkrug“) in der Volksdorfer Schulkate, Im Alten Dorfe 60, Hamburg.
_____________________________________________________________

Weitere Infos über den NABU gibt es im Internet unter www.NABU-Hamburg.de

Anfahrt: U1 bis „Ohlstedt“ oder HVV-Bus 276 bis Duvenstedter Triftweg (30 Min. Fußweg durch den Wohldorfer Wald), PKW: Parkplatz gegenüber dem Infohaus.

Brook Karte
Informationen über den Duvenstedter Brook und Aktivitäten im Infohaus gibt es unter: www.hamburg.nabu.de/naturerleben/duvenstedterbrook.
Pressemitteilung NABU HH

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Termine, Walddörfer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.