Nicht nur der Blues kehrt zurück… ins Bürgerhaus

Als der FLAVA-Club Ende Februar 2015 seine Pforten schloss Blues-pixanbayund mit neuen Betreibern der 3 1/2monatliche Totalumbau des Bürgerhauskellers begann, hatte die Bluesgemeinde der Region eine lange Durststrecke zu überstehen. Nun aber jetzt geht es endlich wieder weiter…im Riff:

 

Regelmäßig am 4. Dienstag eines Monats hält seit einiger Zeit der Blues Einkehr in die Clubräumlichkeiten des Bürgerhauses ‚Koralle‘.
Wie Phönix aus der Asche ist der CLUB RIFF im beeindruckend neuem Glanz aufgestiegen. Das Konzept dieser Veranstaltung ist langsam bekannt und hat sich durchaus bewährt: Der Eintritt ist frei, eine sogenannte Hausband wird mit einem ca. 45minütigen Auftritt den Abend eröffnen und anschließend können Gastmusiker mitjammen, auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen, hier ihr Können vor interessiertem Publikum darzubieten.

Organisator Volker Bredow sieht in den Komponenten, „neues, sehr ansprechendem Ambiente und altbewährtes Konzept“ die besten Voraussetzung für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend, und hofft auf erneut rege Beteiligung.


JAZZTERDAYS
Jazzrevue mit den größten Geschichten und Songs der Jazzmusik.
Mit San Glaser, Hans-Jörg Frey und Hamburger Topmusikern.
SONNTAG, 11. November 2018, 19.00, Bürgerhaus Koralle (Großes Kino)
Eintritt: € 22. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Koralle
Es ist wieder soweit: Nur für eine Nacht öffnet das New Yorker BIRDLAND seine Pforten. Am Tresen sinniert Barkeeper Walter (Hans-Jörg Frey) über die große Zeit des legendären Jazzclubs – mit Jazz-Ikonen wie Miles Davis, Billie Holiday, Charlie Parker und Nina Simone. Im Club probt eine Jazzsängerin (San Glaser) und kann es nicht fassen, dass die Wiedereröffnung einmalig bleiben soll. Mit Text, Sound und Projektionen lässt der Volksdorfer Autor und Musiker Volker Präkelt die große Zeit des Jazz auferstehen. Dazu spielen Hamburger TOP-Musiker Songperlen wie „My Funny Valentine“, „LulIaby of Birdland“ oder „I Get a Kick out of You“ live auf der Kinobühne. Sängerin San Glaser gehört zu den besten deutschen Jazzinterpretinnen. Der Schweizer Schauspieler und Wahl-Volksdorfer Hans-Jörg Frey spielte u.a. mit Iris Berben und Axel Milberg.

Pressemitteilung Stiftung Koralle und „Die Koralle-Stadtteilkultur in Volksdorf e.V.“/Bürgerhaus der Walddörfer


10. Internationales Volksdorfer Blues Festival 02.-10.11.2018
Freitag 02.11.2018 in der Koralle Bar & Bistro: Tim Lothar & Holger ‚Hobo‘ Daub
Dienstag 06.11.2018 in der Ohlendorff’schen Villa: Drunken Angel, Andi Valandi & Band
Samstag 10.11.2018 im Club Riff: Christian Rannenberg & Tommy Schneller, B.B. And The Blues Shaks
Infos zum Blues-Festival: www.VBF-hh.de

Mit der neuer Internetpräsenz www.Volksdorfer-Blues-Festival.de beginnen die Feierlichkeiten des 10.Internationalen Volksdorfer Blues Festival 2019!

Nach der überaus erfolgreichen Premiere in 2015, ist unser Festival endlich wieder einmal zu Gast im Koralle Bar&Bistro. Und dieses Mal gleich international besetzt: BLUES FROM THE NORTH mit der Dänisch-Deutsche Blues-Brüderschaft Tim Lothar & Holger ‚HoBo‘ Daub. Es treffen hier innovative Slidetechnik und beeindruckender stimmliche Varianz, auf dynamisches, mal gedrosseltes, mal ausdrucksvolles und mitreißendes Mundharmonikaspiel.
Fr., 2.11. – Bürgerhaus ‚Koralle‘ – Kattjahren 1a – Einlass 19:30 Beginn 20:30 VvK 10,-€ AK 12,-€

Die Villa hat mit ihrer beliebten HumpDay-Reihe durchaus überzeugend bewiesen, dass sie bluestauglich ist. Deshalb haben sich die Festivalorganisatoren entschieden, ihren zweiten Tag hier zu veranstalten und dies mit einem recht experimentelle Abend: Zum Einen werden die Lübecker von Drunken Angel mit ihrer faszinierenden Melange aus Americana, 70s Underground, Appalachian Folk, Stax Soul und Rock-Pop-Vibes zeigen wie und weit vielseitig Bredows Bluesverständnis ist. Zum Anderen betitelten Andi Valandi & Band aus Hamburgs Partnerstadt Dresden ihre 2018er Deutschland sehr provokant mit DER BLUES IST TOT, aber bewiesen mit ihrem punkigen Straßenköter-Blues eigentlich genau das Gegenteil!
Di., 6.11. – Ohlendorff’sche Villa – Im Alten Dorfe 28 – Einlass 19:30 Beginn 20:30 VvK 12,-€ AK 15,-€

Wie gewohnt wird der Abschlusstag im Club Riff gefeiert: Beginnen den Duo bestehend aus den vielfach preisgekrönten Christian Rannenberg & Tommy Schneller. Dies eingespieltes Team am Klavier und Saxophone muss sich und anderen längst nichts mehr beweisen. Für sich sind beide Musiker seit vielen Jahren national sowie international auf den angesagtesten Bühnen in den Staaten und ganz Europa zu Hause. Immer wieder kreuzten sich in den vergangenen 25 Jahren dabei ihre Wege, so wie jetzt hier in unserem Volksdorf.
Danach erklimmt wieder einmal die gute Seele des Volksdorfer Blues die Bühne – das Bluesfestival, die BluesJAM iM RiFF und AcousticBluesSession in der Kate würden es ohne ihn gar nicht geben – diesmal wird er zusammen mit der ‚poor man’s brassband‘ Hendrik Südhaus und dem gemeinsamen Projekt Tom Jack & The Bigharmonicaman zu begeistern wissen.
Die letzte Band an diesem Abend muss man eigentlich gar nicht mehr mit vielen Wochen anpreisenam: Seit über fast 30Jahren weltweit auf Tour – eine Bühnenerfahrung aus mehr als 4000 Konzerten… B.B. and the Blues Shacks !
Sa., 10.11. – Bürgerhaus ‚Koralle‘ – Kattjahren 1a – Einlass 19:00 Beginn 20:30 VvK 21,-€ AK 25,-€

VvK-Stellen sind Alte Apotheke Volksdorf, Koralle Bar&Bistro und (nur für die Veranstaltung am 6.11.) Die Villa ‚Ihr Wiener Kaffeehaus‘

Pressemitteilung Volker Bredow 


Club Riff im Bürgerhaus ‚Koralle‘ – Kattjahren 1a -22359 HH-Volksdorf

Der Club Riff ist im Übrigen, wie das gesamte Bürgerhaus der Walddörfer barrierefrei.

mehr Infos auch unter: www.clubriff.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Soziales / Bildung / Kultur, Termine, Walddörfer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.