Europawahl am 26. Mai 2019: Vorläufiges Ergebnis in Hamburg

Landeswahlleiter Oliver Rudolf hat um 23:30 Uhr das vorläufige Ergebnis der Europawahl in Hamburg bekannt gegeben. Die sechs in der Bürgerschaft vertretenen Parteien haben hiernach folgendes Ergebnis erreicht:

 

SPD 19,8 %

CDU 17,7 %

GRÜNE 31,2 %

DIE LINKE 7,0 %

AfD 6,5 %

FDP 5,6 %

Sonstige 12,2 %

Der sich bereits aufgrund der Briefwahlanträge abzeichnende Anstieg der Wahlbeteiligung hat sich auch am Wahltag bestätigt: Mit 61,7 Prozent erreicht die Wahlbeteiligung ihren höchsten Stand bei einer Europawahl in Hamburg seit 40 Jahren (nach zuletzt 43,5 Prozent im Jahr 2014). Nur die erste Europawahl 1979 verzeichnete eine höhere Wahlbeteiligung. Damit ist die Bedeutung der Europawahl wieder deutlich in das Bewusstsein der Bevölkerung gerückt.

Die Stimmzettel der gleichzeitig durchgeführten Bezirksversammlungswahl werden am Montag (27. Mai) ab 8 Uhr von den Wahlvorständen ausgezählt. Die vorläufigen Ergebnisse der einzelnen Bezirke liegen voraussichtlich am frühen Abend vor.

Pressemitteilung der Behörde für Inneres und Sport

Mehr Zahlen beim Statistischen Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein unter: https://www.europawahl-hh.de/wahlen.php?site=left/gebiete&wahltyp=1#index.php?site=right/ergebnis&wahl=41&gebiet=7&typ=3&stimme=2&gID=1&gTyp=1

Zahlen aus Deutschland den anderen EU-Ländern unter: https://europawahlergebnis.eu/

Dieser Beitrag wurde unter Politik / Wahlen / Demokratie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.