Korruption eine Gefahr für die Nachhaltigkeitsziele?

64. Ratstreffen des Zukunftsrates Hamburg– Korruption eine Gefahr für die Nachhaltigkeitsziele? am Dienstag, den 27. August 2019 um 18:00 – 21:30 Uhr im Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg.

 

Kann Korruption die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele gefährden? – Wenn wir nicht ganz bewusst hinschauen – ja! Dieses Mal wird im Ratstreffen veran­schau­licht, wie die viel­fältigen Formen der Korruption und der organisierten Kriminalität Nach­haltigkeitsziele be- und verhin­dern oder verwässern können und wie man diesen Gefähr­dungen präventiv begegnen kann.

Der Zukunftsrat Hamburg und Transparency Deutschland laden ein, diese Fragen in einem Rats­treffen zu beleuchten.

Dazu stehen in einem Speed Debating Experten und Expertinnen von Organisationen zur Verfügung, die ausge­wählte Nachhaltigkeitsziele aktiv verfolgen wie z.B. Geschlechter­gleichheit, Menschen­würdige Arbeit, Klima und Umweltschutz, Transparenz und Rechenschafts­pflicht. Experten und Expertinnen der Antikorruptionseinheit der Hamburger Polizei und von Transparency Deutschland begleiten die Diskussionen.

Der Eintritt ist frei, Spenden für Kostenbeteiligung sind willkommen.

Mitteilung des Zukunftsrates HH

Dieser Beitrag wurde unter Nachhaltigkeit, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.