Angebote der VHS-Ost

Sommerferien zu Hause? Kein Problem, denn die VHS Ost bietet für Schülerinnen und Schüler wieder viele abwechslungsreiche Ferienkurse an. Und auch die Erwachsenen werden fündig: egal ob italienische Küche, Computer, Arabisch oder Yoga – die Vielfalt des Programmangebots lässt keine Wünsche offen. Das Team der VHS Ost wünscht einen schönen Sommer!

 

VHS-Kurse (Auswahl)

Die VHS-Ost im August

„In die Kurse, fertig, los!“ lautet der Titel des neuen Programmhefts der Volkshochschule, das Anfang August erscheint und kostenfrei erhältlich ist u. a. in den Buchhandlungen Heymann und Thalia, den Öffentlichen Bücherhallen, den Kundenzentren der Bezirksämter, bei Budnikowsky und in den VHS-Geschäftsstellen. In diesem Heft ist ein großes, vielfältiges Kurspaket zu finden mit mehr als 2.500 Veranstaltungen, Workshops, Rundgängen und Exkursionen, die zwischen Mitte September und Ende Januar starten. Alle Kurse sind auch im Internet zu finden unter www.vhs-hamburg.de.

Osteoporosegymnastik

Gemeinsam und mit viel Spaß geht es in dem Kurs darum, den Körper beweglich und geschmeidig zu halten. Durch angemessene Kräftigungs- und Ausdauerübungen stärken die Teilnehmerinnen die Leistungsfähigkeit im Alter und beugen so gezielt Verschleißerscheinungen durch Osteoporose vor. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke und Socken. Termine: ab Mi., 14.8., 9.30-11 Uhr (12 x), VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (119 €)

Zumba®

Zumba® ist für alle Menschen geeignet, die Stress und überflüssige Pfunde ohne großen Aufwand einfach „wegtanzen“ möchten. Zu dem Musik-Mix aus Salsa, Merengue, Calypso oder Flamenco wird der Körper gekräftigt und gleichzeitig die Kondition verbessert. Jede/r kann mitmachen, man muss nicht tanzen können. Bitte mitbringen: Sportkleidung, Sportschuhe, ein Handtuch und etwas zu trinken. Termine: ab Fr., 16.8., 18-19 Uhr (7 x), VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (47 €)

Radtour: Wandse – idylisch und historisch

Mit dem Rad geht es von St. Gertrud am Kuhmühlenteich etwa 10 Kilometer bis zur Alt-Rahlstedter Kirche. Vorbei an Wiesen und Wäldern gibt es Inputs zur Industrie-, Kolonial- und NS-Geschichte, außerdem Wissenswertes über die Geschichte des einstigen Industriekanals sowie über den Bezirk mit preußischer Vergangenheit. Auch der Botanische Garten (Eichtalpark) und die Gedenkstätte des Frauen-Außenlagers des KZ Neuengamme stehen auf dem Programm. Termin: So., 18.8., 14-18.15 Uhr, Treffpunkt: St.-Gertrud-Kirche (vor dem Eingang), Immenhof 10 (21 €)

Qi Gong und Tai Chi

Qi Gong ist eine Methode der traditionellen chinesischen Medizin. Es kann leicht erlernt werden und ist für alle Menschen geeignet. Die Übungen verbinden Körperbewegung, Atmung, Vorstellungskraft und innere Aufmerksamkeit. Fehlhaltungen sollen verbessert und die Selbstheilungskräfte gestärkt werden. Qi Gong Übungen dienen auch als Grundlage für Tai Chi, dessen Bewegungsabläufe komplexer sind. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken. Termine: ab Mo., 19.8., 19.30-21 Uhr (7 x), Schule Wielandstraße, Wielandstraße 9 (69 €)

Unser täglich Plastik

Ein Alltag ohne Kunststoff scheint nicht mehr denkbar. Übrig bleibt nur Plastikmüll. Bis in die entlegensten Wüsten und Meere ist er schon vorgedrungen. Was können wir tun? Sehen wir genauer hin, ändern wir unsere Sicht auf die Dinge – nur ein wenig, dann kann es gelingen: Wir machen eine Reise durch unseren Alltag und finden Wege, Plastik und so auch den Plastikmüll zu reduzieren. Termin: Di., 20.8., 17.30-19 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (7 €)

Küchenwerkstatt: Fleisch gekonnt zubereiten

Wenn das Fleisch zäh oder trocken ist, wird gern der Fleischer dafür verantwortlich gemacht. Tatsächlich ist aber oft die falsche Behandlung schuld. Wie brät man richtig Fleisch an? Welche Sorten sind für welche Zubereitung ideal? Wann Niedertemperatur, wann den Braten mit Volldampf schmoren? Diese Küchenwerkstatt zeigt die wichtigsten Techniken, beweist, dass Teflonpfannen überbewertet sind und erklärt, warum es ein Gerücht ist, dass sich beim Anbraten „die Poren schließen“. Termin: Fr., 23.8., 17.15-21.45 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (49 €)

Einführung in MBSR – Mindfulness Based Stress Reduction

Die Praxis der liebevoll annehmenden Achtsamkeit nach dem amerikanischen Wissenschaftler Jon Kabat-Zinn ist ein guter Weg, um sich selber näher zu kommen und das innere Gleichgewicht zu stärken. Sitzmeditationen, Achtsamkeitsübungen und Bodyscan bilden den Kern des Programms. Dies ist eine Einführung in das Verfahren. Um langfristig zu mehr Energie und Lebensfreude zu gelangen, sollten die Übungen regelmäßig durchgeführt werden. Bitte mitbringen: Decke, Bequeme Kleidung und Socken. Termin: So., 25.8., 10-17 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (46 € zzgl. Umlage für Kopien)

Persische Küche

Unter den vielfältigen Küchen der arabischen Welt nimmt die persische Küche einen besonderen Platz ein, vor allem wegen ihrer Vielfalt an vegetarischen Gerichten, aber auch wegen der kreativen Verwendung von Kräutern, Gewürzen und Trockenfrüchten. Duftende Blütenwasser spielen ebenso eine Rolle wie Walnüsse oder Mandeln – so gelingen Gerichte wie Entenbrust auf Berberitzenreis, Mangochutney mit Safran und Kardamom oder Honig-Mandel-Plätzchen zum Dessert. Termin: Mi., 28.8., 18-21.45 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (40 €)

VHS-Sommerwerkstatt in Farmsen

Im VHS-Zentrum Ost im Berner Heerweg gibt es am Sa., 31.8., und So., 1.9. wieder Gelegenheit, im Rahmen der beliebten Sommerwerkstatt, in verschiedenen Workshops das künstlerische und kunsthandwerkliche Angebot der VHS kennenzulernen. Angeboten werden Flamenco, Gestalten mit Speckstein, Holzbildhauerei, europäische Kalligrafie, Malexperimente mit Acryl und Gouache, Goldschmieden, kreatives Gestalten mit Ton, Drehbuchseminar, Singen, Gitarre, Ukulele, Fotografie, Pralinen-Workshop und Gartengestaltung. Nähere Informationen unter www.vhs-hamburg.de, Stichwort: Sommerwerkstatt.


Neue Ausstellung im Kunstraum Farmsen: Light Painting

Der Der KUNSTRAUM FARMSEN zeigt ab Mittwoch, 11. September, die Ausstellung „Light Painting“ der Hamburger Medienkünstlerin Gabriele Schwark.

Light Painting ist eine fotografische Technik aus der Langzeitbelichtung. Das Lichtzeichnen wird während einer Langzeitbelichtung bei Dunkelheit umgesetzt. Es wird ein Leuchtmittel in Richtung der Kamera gehalten und während der Belichtung bewegt, um Formen oder Linien zu erzeugen. Die Werkzeuge sind dabei Taschenlampen oder andere Lichtquellen. Um verschiedene Effekte zu bekommen, muss das Licht z. b. flächiger werden, was durch einfache Mittel wie z. b. eine leere Plastikflasche erzeugt wird.

Dadurch entstehen beeindruckende Kunstwerke, die nicht nur im Der KUNSTRAUM FARMSEN gezeigt werden, sondern zur Technik des Light Painting bietet Gabriele Schwark an der Hamburger Volkshochschule auch Kurse an.

Die Ausstellung ist vom 11. September bis 12. November 2019 zu sehen, montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr. Der KUNSTRAUM FARMSEN lädt herzlich zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 11. September 2019, um 19.30 Uhr in das VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183, ein. Der Eintritt ist frei.


Die VHS Ost im September

Im September startet die VHS mit vielen neuen Angeboten in das Herbst- und Wintersemester 2019/2020. Alle Kurse sind zu finden im Internet unter www.vhs-hamburg.de sowie im neuen Programmheft, das kostenfrei erhältlich ist u. a. in den Buchhandlungen Heymann und Thalia, den Öffentlichen Bücherhallen, den Kundenzentren der Bezirksämter, bei Budnikowsky und in den VHS-Geschäftsstellen.

Goldschmieden

Anfänger erlernen, zunächst in Messing oder Kupfer, dann in Silber und Gold, die Grundtechniken zur Herstellung von Schmuckstücken nach eigenen Entwürfen. Fortgeschrittene lernen individuell weiterführende Techniken, u. a. Verarbeiten von Steinen und Anfertigen von Verschlüssen. Termine: ab Mo., 2.9., 19.15-21.30 Uhr, 12 Termine, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (179 € zzgl. Umlage für Kleinmaterial sowie Kosten für Edelmetalle und Edelsteine)

Von der Idee zum Entwurf – über Technik zum fertigen Quilt

In dieser Werkstatt werden Patchwork- und Quiltarbeiten zu eigenen Themen entworfen, geplant und umgesetzt. Das Angebot richtet sich an Fortgeschrittene, die sich austauschen, ihre Ideen präsentieren und nicht nur von der Kursleiterin, sondern auch voneinander lernen möchten. Termine: ab Mi., 4.9., 15-17.15 Uhr, 4 Termine, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (53 €)

Kinder- und Jugendmalschule in der VHS

Mit viel Spaß, Farbe und anregenden Materialien können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 12 Jahren ihre eigene Kreativität und Individualität entdecken und ausprobieren. Nicht nur mit Zeichnung und Malerei, sondern auch mit Collagen oder dem Bauen von Objekten können erstaunliche und wunderbare Arbeiten entstehen, kleine und große Kunstwerke. Bitte mitbringen: Farbkasten, Pinsel, Kleber, Scheren und Malkittel. Termine: ab Mi., 4.9., oder Fr., 6.9., 16.30-18 Uhr, 8 Termine, VHS-Haus Alstertal, Rolfinckstraße 6a (43 € zzgl. 5 € Materialumlage)

Ausstellungsbesuche in Museen und Galerien

Durch Besuche von Museen, Sammlungen, Galerien, Künstlerateliers und anderen Kunsteinrichtungen gewinnen die Teilnehmer Einblicke in das Kunstgeschehen und besprechen aktuelle Ausstellungen, Kunstepochen und -gattungen, Kunsttheorien und Kritiken. Termine: ab Do., 5.9., 14-15.30 Uhr, 6 Termine, 1. Treffpunkt: Hamburger Kunsthalle (Haupteingang), Glockengießerwall (49 € zzgl. Kosten für Ausstellungsbesuche)

Politik verstehen – aktuellen Ereignissen auf die Spur kommen

Immer mehr Begriffe werden in der Berichterstattung der Medien benutzt, ohne dass der Hintergrund oder der Zusammenhang klar wird. Selbst eine Übersetzung bzw. Erklärung reicht oft nicht aus. Die Teilnehmer wählen tagesaktuelle Themen aus Wirtschaft und Politik aus und beschäftigen sich mit den Hintergründen. Der Kurs richtet sich an Interessierte, die bisher wenig oder keine Möglichkeit hatten, sich tiefer mit aktuellen politischen Themen zu beschäftigen. Termine: ab Do., 5.9., 18-19.30 Uhr, 11 Termine, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (52 €)

SelbstWertTraining

Schon als Kinder lernen wir oft, unseren Wert an äußeren Dingen oder an anderen Menschen festzumachen. Dies kann zu Selbstwertproblemen führen, die uns im Alltag blockieren. Oft verschwenden wir viel Zeit und Energie, um unseren Selbstwert vor anderen aufrechtzuerhalten. In diesem Kurs überprüfen die Teilnehmer Verhaltensmuster und trainieren neue Verhaltensweisen. So gelangen sie zu innerer und äußerer Selbstsicherheit mit entsprechendem Auftreten. Termin: So., 8.9., 10-17 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (44 €)

Kochkurs – Yotam Ottolenghi: SIMPLE

Ob „schnell fertig“, „nicht mehr als 10 Zutaten“ oder „einfacher als gedacht“, so stehen die Rezepte von Yotam Ottolenghi für Fülle, Vielfalt, Frische und den gewissen Überraschungseffekt. Anhand entsprechender Symbole zeigt sich das Simple jeweils in anderer Ausprägung und steht per se nicht im Widerspruch mit seinen abwechslungsreichen Rezepten. Termine: Fr., 13.9., Fr., 20.9., und Fr., 27.9., jeweils 18-21.45 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (157 € inkl. Kochbuch)

Feldenkrais für Nacken und Kiefer

Verspannungen im Kiefer wirken unmittelbar auf den Nackentonus. Mit Übungen aus dem Feldenkrais können schneller unangenehme Spannungen im Mund-, Kiefer-, Nacken- und Rückenbereich gelöst werden. Bitte mitbringen: bequeme, warme Kleidung und dicke Socken. Termin: So., 15.9., 11-15.45 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (34 €)

Kochkurs: Poké Bowls – Hawaii in der Schüssel

Poké Bowls haben ihre Wurzeln in der japanischen Küche: Grundlage ist Fisch in allen Variationen, die Würzung ist oft Ingwer, Sojasauce, Limette oder eine scharfe Paste, die Basis kann Reis oder auch anderes Getreide wie Quinoa sein. Dazu Gemüse oder Salat, vielleicht auch die eine oder andere Frucht, ein knackiges Topping, und fertig ist ein leichter und gesunder Snack, der ein bisschen Südsee in die Küche bringt. Termin: Mo., 16.9., 18-21.45 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (43 €)

Lachyoga – die Leichtigkeit im Leben (wieder-)finden

In diesem Kurs für Menschen mit Krebs und chronischen Erkrankungen lernen die Teilnehmer die positive Wirkung von Lachyoga kennen. Lachen lockert die Muskeln, befreit aufgestaute Emotionen und setzt Glückshormone frei. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Schuhe, etwas zu trinken. Termine: Mi., 18.9., Mi., 2.10., Mi., 13.11., jeweils 16.45-17.45 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (28 €)

Schneidern – Modegestaltung

Die Teilnehmer werden ein individuelles Kleidungsstück nähen, passend zu Figur und Typ – der Kenntnisstand bestimmt den Schwierigkeitsgrad. Vom Zuschnitt bis zur letzten Naht lernen die Teilnehmer die Kniffe und Raffinessen des Schneiderhandwerks kennen. Termine: ab Do., 19.9., do., 19-21.15 Uhr, 8 Termine, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (106 € zzgl. 5 € für Verbrauchsmaterialien)

Spinnen und Weben

Durch das selbstständige Einrichten eines Webrahmens entsteht aus dem Material eigener Wahl ein Unikat. Es werden Schals, Kissen, Decken, Stoffe nach eigenen Ideen gewebt, und zugleich kann man das Spinnen von Rohwolle erlernen. Termine: ab Do., 19.9., 19.30-21 Uhr, 12 Termine, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (106 €)

Sustainable Development Goals (SDGs) – Was ist das?

Die SDGs = Nachhaltigkeitsziele wurden 2015 von der UN beschlossen. 17 Ziele – 193 Staaten – 15 Jahre für die Umsetzung. Aber wie soll das gehen, wenn kaum einer sie kennt? Der Kurs beleuchtet alle 17 SDGs und klärt, welche Bedeutung sie für Hamburg, für uns selber und unsere alltäglichen Entscheidungen haben. Termine: Sa., 21.9., und So., 22.9., jeweils 11-16.15 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (35 €)

Stadteinblicke und Kultur für Frauen

Dieser Kurs behandelt Geschichte und Kultur der Stadt Hamburg. Die Teilnehmer besuchen gemeinsam Museen, kommen mit Menschen ins Gespräch, erkunden die Stadt in Rundgängen und thematisieren aktuelle Belange. Der Kurs richtet sich an interessierte Frauen jeden Alters. Termine: ab Mi., 25.9., 10-11.30 Uhr, 5 Termine, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (41 € zzgl. Kosten für Eintrittsgelder und Führungen)

Plattdüütsch für Anfänger

„Wenn ik di bi de Büx krieg.“ Manche Dinge kann man eben nur auf Platt sagen. Und wie man das richtig macht, lernen die Teilnehmer in diesem Kurs. Das Wichtigste ist dabei der Spaß an der Sprache und am Sprechen. Termine: ab Mi., 25.9., 18-19.30 Uhr, 8 Termine, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (65 € zzgl. Umlage für Kopien)

Deutsch-arabische Kommunikation

Hier lernen die Teilnehmer religiöse und kulturelle Gegebenheiten sowie aktuelle Entwicklungen der arabischen Länder kennen. Sie erfahren die „Do’s“ und „Dont’s“ sowie die kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten, etwa in Hinblick auf Werte und Normen und Kulturstandards. Anhand von Beispielen aus dem privaten und beruflichen Alltag werden Klischees kritisch betrachtet und die Vielfalt der arabischen Kulturen diskutiert. Termin: Sa., 28.9., 10-13 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (15 €)

Yoga und Bauchtanz

Übungen aus dem Hatha Yoga und die runden, weichen Bewegungen des Bauchtanzes ergänzen sich hervorragend. Im Yoga ist das Hara im Unterbauch ein wichtiges Energiezentrum und im Orientalischen Tanz ist der Bauch sowieso der Mittelpunkt. Beide Bewegungsformen und besonders die Tiefenentspannung im Yoga erleichtern und vertiefen die Meditation. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Socken und eine Decke. Termine: Sa., 28.9., 16-19 Uhr, und So., 29.9., 16-17.30 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (34 €)

Das Team der VHS Ost informiert und berät persönlich oder telefonisch unter der Rufnummer 428 853-0 zu den Sprechzeiten montags und donnerstags von 14 bis 18.30 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 9 bis 13 Uhr oder per E-Mail unter ost@vhs-hamburg.de. Alle genannten Kurse sowie viele weitere sind auch im Internet zu finden unter www.vhs-hamburg.de.

Pressemitteilung VHS-Ost

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.