Umweltsenator und ADFC eröffnen „STADTRADELN 2019“

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr geht die Aktion STADTRADELN heute in die zweite Runde. Die Aktion läuft bis zum 19. September, also drei insgesamt Wochen. Mitmachen können alle, die in Hamburg wohnen, arbeiten oder studieren. Derzeit (Stand 11:30) sind 572 Teams und 5.320 Einzelpersonen gemeldet sowie rund 9.500 km gefahren. Ziel ist es, eine Million geradelte Kilometer zu erreichen.

 

Hamburg will den Radverkehr fördern, seine Klimaziele erreichen und die Luftqualität weiter verbessern. Dafür sollen mehr Menschen auf klimafreundliche Verkehrsmittel umsteigen. Um dies zu voranzubringen, hat die Behörde für Umwelt und Energie auch in diesem Jahr die internationale Kampagne STADTRADELN wieder nach Hamburg geholt. Die Aktion wird gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Hamburg durchgeführt.

Jens Kerstan, Umweltsenator und Schirmherr der Kampagne, fuhr heute Morgen selbst mit dem Fahrrad von Bergedorf nach Wilhelmsburg und eröffnete die Aktion im Rahmen eines Fototermins. Er erklärt: „Wir wollen in Hamburg eine Million Kilometer beim STADTRADELN schaffen. Radfahren ist Spaß, Bewegung, Fitness, Gesundheit. Davon profitiert die ganze Stadt: bessere Luft, weniger Autoverkehr und mehr Klimaschutz. Geben auch Sie sich einen Ruck und fahren Sie mit beim STADTRADELN 2019!“

Im vergangenen Jahr begeisterte STADTRADELN auf Anhieb rund 2.900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 175 Teams, die zusammen rund 630.000 Kilometer fuhren. Ziel sind diesmal mindestens eine Million Kilometer. STADTRADELN ist eine inzwischen internationale Aktion für bessere Luft, Fitness und Klimaschutz. Städte und Stadtteile, Regionen und Kommunen, Teams und Einzelpersonen treten beim Wettbewerb um die meisten geradelten Kilometer gegeneinander an. Bisher liegt Berlin (mehr als doppelt so viel Einwohner wie Hamburg) mit fast 2,1 Millionen geradelten Kilometern auf Platz eins der Rangliste.

Georg Sommer, Vorsitzender des ADFC Hamburg: „Beim Stadtradeln fahren mehr Menschen öfter mit dem Fahrrad. Das ist ein wichtiger Baustein für ein lebenswertes Hamburg und für den Verkehr der Zukunft. Und es macht Spaß!“

Die Anmeldung unter www.stadtradeln.de/hamburg ist auch später noch möglich, die gefahren Kilometer werden allerdings erst ab der Anmeldung gezählt. Schon zwei Personen können sich als Team bei STADTRADELN anmelden oder einzelne Radlerinnen und Radler treten dem „Offenen Team“ bei, das es in jeder Kommune gibt. Die gefahrenen Kilometer werden gezählt und am Ende die besten Teams und erfolgreichsten Radlerinnen und Radler Hamburgs ermittelt. Der ADFC verlost wertvolle Preise. Fahrräder, Helme, Fahrradtaschen usw. warten auf Gewinner. Die nächste Veranstaltung im Rahmen von STADTRADELN 2019 ist ein Treffen aller Aktiven und Interessierten am 6. September ab 16:00 in den neuen Alster Bille Elbe PARKS, Bullerdeich 6.

Pressemitteilung der Behörde für Umwelt und Energie

Dieser Beitrag wurde unter Bauen / Verkehr, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.