Seminar Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfrei zu kommunizieren bedeutet, klar für die eigenen Anliegen einzutreten, ohne dabei das Gegenüber anzugreifen oder zu manipulieren. Im Gegenteil: die Bedürfnisse des anderen werden als ebenso wichtig wie die eigenen gewürdigt. Nur so lassen sich Lösungen finden, die für beide passen.

Letztlich ist es eine innere Haltung, durch die wir allen Menschen gegenüber
auf Augenhöhe bleiben und echte, tragfähige Verbindungen bauen können. Das
Seminar bietet einen Einstieg und ermöglicht erste Selbstversuche.

Gewaltfreie Kommunikation für Energie- und Umweltengagierte am Freitag, 27. bis Samstag, 28. März 2020 im Haus am Schüberg bei Hamburg

Veranstalter ist das UmweltHaus am Schüberg, die Leitung hat Eva Ebenhoeh,
Hamburger Institut für Gewaltfreie Kommunikation.

Das Seminar findet im Haus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33 statt.
Es beginnt am Freitag um 17 und endet am Samstag um 17 Uhr.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 80,- (ermäßigt 40,-) Euro, jeweils inkl.
Programm, Übernachtung und Verpflegung.

Weitere Informationen und Anmeldung: Thomas Schönberger,
schoenberger(ät)haus-am-schueberg.de, Tel. 040 / 605 10 14.

Pressemitteilung UmweltHaus am Schüberg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.