Sieben Grüne Wandsbeker in der Bürgerschaft

Nach dem Erfolg der GRÜNEN bei der Bürgerschaftswahl (24,4%) ist nun klar, dass auch die Wandsbeker Gruppe in der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion stark gewachsen ist. Bislang war Wandsbek mit zwei Abgeordneten vertreten, nun sind es sieben.

 

Über die vier Wahlkreise haben es Rosa Domm, Dennis Paustian-Döscher, Maryam Blumenthal und Christa Möller-Metzger geschafft. Linus Jünemann, Zohra Mojadeddi und Olaf Duge kommen über die Landesliste in die neue Bürgerschaftsfraktion.
Paustian-Döscher, Möller-Metzger, Jünemann, Mojadeddi und Blumenthal verlassen somit nach der Konstituierung der Bürgerschaft am 18.März die GRÜNE Wandsbeker Bezirksfraktion, wodurch neue Mitglieder aus den Wahlkreisen und der Bezirksliste nachrücken werden. Blumenthal ist derzeit Fraktionsvorsitzende im Bezirk. Wer ihr nachfolgt, entscheidet die neue Fraktion in einer Fraktionsklausur Ende März.
„Dass fünf Abgeordnete aus der Bezirksfraktion in die Bürgerschaft wechseln, wird natürlich im Bezirk eine Neustrukturierung der Fraktion mit sich bringen. Wir haben aber sehr kompetente und engagierte Nachrücker, die sich schon auf die Arbeit im Bezirksparlament freuen. Selbstverständlich gestalten wir den Übergang für alle so, dass unsere Arbeit im Bezirk keine Zäsur erfährt und stehen auch weiterhin jederzeit für Rat und Tat zur Verfügung“, so Blumenthal.

Das Foto zeigt von links: Dennis Paustian-Döscher, Rosa Domm, Christa Möller, Maryam Blumenthal, Zohra Mojadeddi, Linus Jünemann und Olaf Duge

Pressemitteilung GRÜNE Fraktion Wandsbek

Dieser Beitrag wurde unter Politik / Wahlen / Demokratie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.