Angebote der VHS-Ost

Den richtigen Dreh finden!
Mit dem Frühjahrsprogramm der Hamburger Volkshochschule ins neue Jahr starten. Schon mal Yoga im Dunkeln probiert? Oder wie wäre es mit einem Gälisch-Sprachkurs für die nächste Irlandreise? Und wie funktioniert der Umstieg auf das Elektroauto eigentlich?
Die Hamburger Volkshochschule bietet mit dem neuen Frühjahrsprogramm viele Kurse zum Ausprobieren, zum Nachdenken und Austauschen – kurzum jede Menge gute Weiterbildung!

 

AKTUELL:
Wie vom Hamburger Senat beschlossen finden bis zum 30. April 2020 keine Kurse und Veranstaltungen der Hamburger Volkshochschule statt. Damit entfallen alle angekündigten Kurse.

Außerdem müssen wir hiermit auch die für den 25. März geplante Vernissage im Kunstraum Farmsen absagen. Die Ausstellung C.O.L.O.U.R. von Christine Metz wird voraussichtlich auf das nächste Jahr verschoben.


Unter dem Motto „Den richtigen Dreh finden!“ stellt die Volkshochschule auf mehr als 500 Seiten das neue Frühjahrsprogramm vor. Zwischen dem 1. Februar und dem 31. Mai 2020 beginnen rund 3.000 Kurse, viele sind erstmalig dabei:
Spannend und dramatisch wird es zum Beispiel bei „Cosy crime in der Werkstatt Kriminalroman“. Raus aus der Alltagsmühle und zu mehr innerer Gelassenheit kommt man mit dem kreativen Entspannungskurs „Ausdrucksmalen und Achtsamkeit“. Und wer für die nächste Sommerreise einen Sprachkurs sucht, wird an der Hamburger Volkshochschule bestimmt fündig. Mehr als 30 Sprachen werden angeboten.
Neben Klassikern wie Englisch, Französisch oder Spanisch gibt es unter vielen anderen auch Isländisch, Georgisch oder Swahili.

Wo gibt es das Programm? Das neue Programmheft ist zum Jahresstart 2020 in allen VHS-Zentren, Bücherhallen, Buchhandlungen (Heymann und Thalia) und BUDNI-Filialen kostenlos erhältlich. Alle aktuellen VHS-Informationen – auch über die vielfältigen Ermäßigungsmöglichkeiten – unter www.vhs-hamburg.de


Fotos gesucht bis 4. Mai:
SOMMER IN … GROSSBRITANNIEN!
5. – 14. JUNI 2020:
VHS-Sommer_in_Großbritannien_2020

 


Ausstellung im KUNSTRAUM FARMSEN: C.O.L.O.U.R. von Christine Metz

Unter dem Titel „C.O.L.O.U.R.“ präsentiert der KUNSTRAUM FARMSEN (Berner Heerweg 183) ab dem 25. März farbstarke Acryl- und Ölmalerei von Christine Metz.
Die Ausstellung zeigt Arbeiten der vergangenen Jahre, zum Beispiel aus den Reihen „Tanz“, „Mecklenburger Landschaften“ und „Pflanzenwesen“. Malen versteht sich hier als aufmerksamer Dialog zwischen Künstlerin und Farbe. Hohe innere Anwesenheit, Konzentration und eine Art lauschenden Sehens erachtet Christine Metz als notwendig für ihre Art des Arbeitens. Das Ergebnis? Souveräne Bilder, reich an Präsenz und innerer Kraft.
Die Künstlerin versucht, die farblichen Qualitäten von Wirklichkeit zu durchdringen, um zu dem schwer greifbaren „Dahinter“ zu gelangen. Gibt es den Spirit der Farbe – oder: wissen Farben mehr? Was versteckt sich zum Beispiel hinter den tausend Schattierungen eines Regentags, hinter Schlamm-Grün, Lichtgrau und all den Farbtönungen daneben? Für Christine Metz existiert da etwas Wesentliches, das es mit künstlerischen Mitteln zu erforschen lohnt.
Christine Metz (*1966) studierte in Erfurt Kunstpädagogik. Sie stellt in Norddeutschland aus, so zum Beispiel 2017 im Landesamt für Natur und Umwelt Güstrow, 2019 in der Alten Synagoge Krakow am See. Für die Tangomesse, die das Staatstheater Oldenburg 2019 aufführte, entwarf die Künstlerin den Bühnenhintergrund.
Die Ausstellung ist vom 25. März bis 20. Mai 2020 zu sehen, montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr im VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183, ein. Der Eintritt ist frei.


Die VHS Ost im April

Auch in diesem Jahr setzt die Region Ost der Hamburger Volkshochschule ihre beliebte Veranstaltungsreihe im Frühsommer fort und bietet vom 5. bis 14. Juni unter dem Motto „Sommer in … Großbritannien!“ eine Reihe interessanter Kurse an. Anlässlich der Eröffnungsveranstaltung am Freitag, 5. Juni, um 17.30 Uhr wird wieder eine Ausstellung mit Fotos von Kursteilnehmern und VHS-Interessierten im VHS-Zentrum Ost im Berner Heerweg 183 gezeigt, für die bis zum 4. Mai Fotos in möglichst hoher Auflösung eingesandt werden können. Die VHS Ost freut sich auf Sommerfotos aus Großbritannien mit Angaben zum Motiv per E-Mail an ost@vhs-hamburg.de.

Zu Ostern ganz klassisch
Kulinarisches zum Osterfest – die Teilnehmer erwartet ein klassisches Ostermenü. Sie kochen gemeinsam einen saftigen Lammbraten mit Bohnen im Speckmantel und Macairekartoffeln sowie Panna Cotta an frischem Obst als Dessert. Die Vorspeise bleibt vorerst eine Überraschung. Mit einem frischen Hefezopf und gebackenem Osterlamm ist schließlich auch für die Kaffeetafel gesorgt. Und zu guter Letzt der selbstgemachte Eierlikör – einfach köstlich! Termin: Mo., 6.4., 18-21.45 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (45 €)

Yoga für Ungeübte
Yoga-Übungen sind vielseitig und lassen sich in einer großen Bandbreite variieren, sodass für jeden Menschen etwas dabei ist. Egal wie alt man ist, ob eher unbeweglich oder wie gut man entspannen kann: es ist nie zu spät, um mit Yoga anzufangen. Dieser Wochenendkurs bietet eine Einführung in die Grundlagen des Hatha-Yoga. Mitzubringen sind bitte bequeme Kleidung und eine Decke. Termine: Sa., 18.4., 13-16.45 Uhr und So., 19.4., 10-13.45 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (58 €)

Qi Gong am Abend
Qi Gong ist eine Methode der traditionellen chinesischen Medizin. Es kann leicht erlernt werden und ist für alle Menschen geeignet. Die Übungen verbinden Körperbewegung, Atmung, Vorstellungskraft und innere Aufmerksamkeit. Fehlhaltungen sollen verbessert und die Selbstheilungskräfte gestärkt werden. Mitzubringen sind bitte bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken. Termine: ab Mo., 20.4., 18-19.30 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (91 € / 9 Termine)

Autogenes Training
Autogenes Training ist eine Form der Selbstentspannung und beruht auf Autosuggestion. Nerven und Kreislauf werden positiv beeinflusst, die Muskulatur lockert sich, mentale Entspannung tritt ein. So gestärkt kann auf Stress besser reagiert werden, Konzentration und Kraft kommen zurück. Mitzubringen sind bitte eine Decke und bequeme Kleidung. Termine: ab Di., 21.4., 17.45-19.15 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (81 € / 8 Termine)

BOKWA®
BOKWA Fitness ist ein Dance-Fitness-Programm. Es ist ein perfektes Cardio-und Ganzkörpertraining ohne komplizierte Choreografien. Mit den Schritten werden Buchstaben und Zeichen getanzt. BOKWA ist einfach zu erlernen, jeder kann sofort einsteigen. Mitzubringen sind bitte Sportkleidung, Sportschuhe und etwas zu trinken. Termine: ab Mi., 22.4., 19-20 Uhr, Schule Wielandstraße, Wielandstraße 9 (50 € / 8 Termine)

Acem-Meditation: Entspannung und Persönlichkeitsentwicklung
Acem-Meditation ist einfach zu erlernen und ohne religiösen Hintergrund. Die von skandinavischen Ärzten und Psychologen entwickelte Meditationsmethode zielt auf eine tiefe Entspannung und den Abbau von Stress mit positiver Wirkung auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Die Teilnehmer lernen Methoden, die sie im täglichen Leben anwenden können. Mitzubringen sind bitte warme Socken. Termine: Sa., 25.4., 11-15.30 Uhr und So., 26.4., 11-15 Uhr, VHS-Haus Alstertal, Rolfinckstraße 6a (64 € zzgl. ggf. 12 € für Begleitbuch)

Leben ohne Plastik? Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel selbst gemacht
Bis Tüten und Verpackungen zersetzt sind, können hunderte von Jahren vergehen. Problematisch sind auch Weichmacher und andere Bestandteile der Kunststoffe. Aber ein Leben, ohne viel Müll zu produzieren? Vanessa Riechmann und Erdmuthe Seth erklären, wie das funktionieren kann. Beide leben seit einigen Jahren weitgehend „müllfrei“. Sie zeigen auch, wie man Zahnpasta, Handcreme und Waschmittel aus einfachen Zutaten herstellen kann. Mitzubringen sind bitte drei kleine Gläser mit Schraubverschluss, z. B. Marmeladengläser. Termin: Sa., 25.4., 15-17.30 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (11 € zzgl. 3 € Materialumlage)

Hatha-Yoga für Späteinsteiger
Yoga ist weder Leistungssport noch Fitnesstrend für ausschließlich junge Menschen. Einfache Yogaübungen entspannen, dehnen und kräftigen die Muskulatur. Hier lernen Späteinsteiger in ruhiger Atmosphäre einfache Übungen kennen, die für alle geeignet sind, und erfahren deren ausgleichende und wohltuende Wirkung. Mitzubringen sind bitte bequeme Kleidung, Socken und eine Decke. Termine: ab Di., 28.4., 11.15-12.45 Uhr, VHS-Zentrum Ost, Berner Heerweg 183 (71 € / 7 Termine)

Das Team der VHS Ost informiert und berät persönlich oder telefonisch unter der Rufnummer 428 853-0 zu den Sprechzeiten montags und donnerstags von 14 bis 18.30 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 9 bis 13 Uhr oder per E-Mail unter ost(ät)vhs-hamburg.de. Alle genannten Kurse sowie viele weitere sind auch im Internet zu finden unter www.vhs-hamburg.de.

Pressemitteilungen VHS-Ost

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.