13. Juni: Langer/kurzer Tag der Stadtnatur

Um die 50 Veranstaltungen Naturerleben mal ganz anders: Je nach den aktuellen Vorgaben zur Bekämpfung der Corona- Pandemie entdecken wir gemeinsam die Stadtnatur live in Kleingruppen und/oder virtuell

 

Dieses Jahr ist alles anders. Der traditionelle LANGE TAG DER STADTNATUR HAMBURG, den große und kleine Naturliebhaber seit 2011 in jedem Sommer mit vielen Veranstaltungen feiern, kann aufgrund der Corona-Krise nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Doch die vielen engagierten Naturverbände, –beobachter*innen und –erklärer*innen wollen möglich machen, was geht und sicher ist: Aus dem langen Tag wird 2020 ein KURZER TAG DER STADTNATUR. In ca. 50 Veranstaltungen, die auf eine kleine Teilnehmerzahl begrenzt und unter strenger Kontrolle des Mindestabstands stattfinden werden, erleben Teilnehmer*innen die Natur mit allen Sinnen – sei es in den faszinierenden Landschaften der Hamburger Freiflächen und Uferläufe oder in der Lebens- vielfalt der unmittelbaren, großstädtischen Umgebung. Unter kenntnisreicher Anleitung richtet sich der Blick auf Naturerscheinungen unseres Lebensraums – Quality Time für grüne Begegnungen. Der Schwerpunkt 2020 widmet sich den City-Parks unter dem Motto „ParkNatur bewegt!“ Darüber hinaus wird die Stadtnatur in diesem Jahr auch virtuell entdeckt: Wir betreten Neuland mit digitalen Führungen, bei denen Interessierte auf digitalen Wegen, aber immer an der Seite von Naturkundlern, Wald und Wiese durchstreifen – mit den Augen am Bildschirm, den Ohren am Lautsprecher und dem Herzen am rechten Fleck, frei nach dem Motto: Natur bahnt sich ihren Weg. Das Konzept des Langen Tages der StadtNatur hat sich in den vergangenen neun Jahren bestens bewährt – liebevoll geplante und durchgeführte Veranstaltungen von Expeditionen ins heimische Tierreich oder in die Welt der Pflanzen über Vorträge, Wanderungen und Wissensspiele bis hin zu Erlebnisfahrten ins Grüne und Blaue begeisterten Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Anstatt auf passive Publikumsplätze gebannt, sind die Teilnehmenden aktiv beteiligt am Entdecken, Beschützen und Bewegen. Unter der Federführung der Loki Schmidt Stiftung beteiligen sich viele Institutionen, darunter die Behörde für Umwelt und Energie, das Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg, die Ehlerding Stiftung und viele mehr.

LANGER KURZER TAG DER STADTNATUR HAMBURG – ParkNatur bewegt 13. Juni 2020
Das ganze Programm ab 25. Mai 2020 auf https://tagderstadtnaturhamburg.de Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen ebenda ab 1. Juni 2020 Viele Veranstaltungen kostenlos nach Anmeldung!

Pressemitteilung Loki Schmidt Stiftung

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.