Linksfraktion zieht in Ladengeschäft am Wandsbek Markt

Die Fraktion DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Wandsbek ist zu Anfang Mai in ein Ladengeschäft in der Schloßstraße 90 am Wandsbek Markt umgezogen. Mit dem Umzug ist die Geschäftsstelle der Linksfraktion nun endlich barrierefrei zugänglich.

 

„Die Suche hat sich absolut gelohnt. Alle freuen sich über den Neubeginn, der im Moment nur ein wenig durch die Einschränkungen in der Corona-Zeit beeinträchtigt wird. Eine Eröffnungsfeier holen wir sobald es die Situation zulässt auf jeden Fall nach“, verspricht die Fraktionsvorsitzende Anke Ehlers.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bleibt die Geschäftsstelle auch am neuen Standort für Besucher*innen und Interessierte zunächst geschlossen. Telefonisch ist die Linksfraktion nach wie vor zu den Öffnungszeiten montags von 13-17 Uhr und dienstags 10-14 Uhr sowie nach Vereinbarung unter der bekannten Telefonnummer erreichbar: 040-79691075. Sobald die Umstände es erlauben, wird es auch wieder persönliche Sprechstunden geben. Auch die Sozialberatung der Partei in Wandsbek wird momentan ausschließlich telefonisch unter 0176 6311 9956 angeboten. Mit neuem Elan geht die Fraktion voran und ist in der Corana-Krise weiterhin für alle Interessierten und Mitglieder ansprechbar.

Pressemitteilung Fraktion Die Linke Wandsbek

Dieser Beitrag wurde unter Politik / Wahlen / Demokratie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.