BUND Teichwiesenfest am 15. August

Am Samstag, den 15. August 2020, von 15 -18.00 Uhr, findet wieder der Volksdorfer Teichwiesentag des BUND statt. Es gibt Führungen in die Wiese, Keschern nach Kleintieren am Tümpel, Naturschutz-Informationen und Bastelangebote für Kinder. Wer sich betätigen will, kann sich den Umgang mit der Sense zeigen lassen und gleich praktizieren sowie Heu harken und ggf Reuter (Trockengestelle für Heu) aufsetzen.

 

Die Corona-Pandemie hindert uns daran unseren beliebten Kuchen anzubieten. Proviant muss also bitte selbst mitgebracht werden.

Besonders beliebt sind immer die Führungen auf die Wiesen, bei denen Pflanzen und Kleintiere bewundert werden können.
Außerhalb solcher Führungen ist ja das Betreten des Naturschutzgebietes abseits der Wege verboten.
Bei passendem Wetter zeigen sich verschiedene Schmetterlings- und Libellenarten auf den Wiesen und insbesondere eine Vielfalt von Heuschrecken. Hier kann man eine Insektenvielfalt erleben, die andernorts großflächig verschwunden ist.
Auch im Hochsommer blühen zahlreiche, teilweise seltene Pflanzen, wenn auch die Orchideenblüte vorbei ist.

Treffpunkt ist am Rundwanderweg nördlich der auf Höhe des Großen Teiches.

Pressemitteilung BUND Bezirksgruppe Wandsbek

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.