Veranstaltungen im Botanischen Sondergarten

Der Botanische Sondergarten mitten im Kern von bot. sondergarten wandsb.Wandsbek ist eine Oase zur Entspannung. Bei den Gartenwissen-Führungen und in den kostenlosen Ausstellungen können sich Natur- und Gartenfreunde über die Zusammenhänge in der Natur – insbesondere der Pflanzenwelt – eingehend informieren. Sessel und Bänke in der Parkanlage laden zum Verweilen ein.

 


Gartenwissen @home – Online-Angebote aus dem Botanischen Sondergarten Wandsbek
Im Botanischen Sondergarten finden aufgrund der aktuellen Situation keine Gartenwissen-Angebote mit persönlicher Präsenz statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer machen es sich zuhause gemütlich und verfolgen und bereichern auf und mit ihrem Computer, Tablet oder Smartphone die folgenden Angebote aus dem Botanischen Sondergarten. Eine Anmeldung im Sondergarten ist ausreichend, eine Registrierung bei Zoom ist nicht erforderlich. Der Eintritt in den Online-Garten des Botanischen Sondergartens ist frei.

Eine Anmeldung per E-Mail unter sondergarten(ät)wandsbek.hamburg.de ist erforderlich. Für Fragen steht der Leiter des Botanischen Sondergartens, Herr Helge Masch, unter der Telefonnummer 040 / 693 97 34 zur Verfügung. Weitere Informationen unter: www.hamburg.de/wandsbek/veranstaltungen-im-sondergarten/.

Dienstag, 18. Mai 2021 – 18.30 bis 20.30 Uhr: Gartenwissen @home – Gartenpflege im Sommer – mit Helge Masch
Sommerzeit ist Gartenzeit! Wie kann der Garten „artgerecht“ gepflegt werden und welche Pflege wünschen sich die Pflanzen?

Dieser Vortrag beinhaltet das kleine 1 x 1 der Gartenpflege bei allen Wetterlagen. Ob das Jahr heiß und trocken wird oder mit Regen oder gar regelmäßigem Starkregen zu rechnen ist – die tatsächliche Gartenpflege wird von den Faktoren Witterung, Bodenverhältnisse und Pflanzenbestand bestimmt.

Weitere Themen dieser Veranstaltung sind: Welche Vorbereitungen sind zu treffen, damit der Garten eine Urlaubsabwesenheit übersteht? Zudem geht es um das Schneiden von Stauden und Rosen und wie der Garten schnell und rückenschonend von Unkraut befreit wird. Sollte es im Sommer wieder heiß und trocken werden, ist auch die richtige und wassersparende Bewässerung ein wichtiges Thema. Darüber hinaus gibt es Tipps zum Pflanzen und Pflegen von Sommerblumen in Beeten, Kübeln und Balkonkästen.

Eine Anmeldung per E-Mail (sondergarten(ät)wandsbek.hamburg.de) ist erforderlich.

Mittwoch, 19. Mai 2021 – 18.30 bis 20.30 Uhr: Gartenwissen @home – Pflanzenschutz – Aktuell – mit Dr. Tina Balke
Highlights aus 2020 und Ausblick auf 2021

Über welche kleineren und größeren Plagen an ihren Garten- oder Balkonpflanzen haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im vergangenen Jahr geärgert? Was haben sie dagegen unternommen und hat es geholfen?

Die Pflanzenärztin Dr. Tina Balke greift sich dazu von A wie Apfelwickler bis Z wie Zikaden die Highlights aus dem vergangenen Jahr heraus. Dabei zeigt sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praktikable Maßnahmen auf, welche nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft sinnvoll und erfolgversprechend sind.

Eine Anmeldung per E-Mail (sondergarten(ät)wandsbek.hamburg.de) ist erforderlich.

Mittwoch, 19. Mai 2021 – 18.30 bis 20.30 Uhr: Gartenbummel @home – Park der Gärten in Bad Zwischenahn – mit Christian Wandscher
Deutschlands größte Mustergartenanlage – ein Paradies im Nordwesten
Es gibt Orte, die sind beeindruckend schön. Einer dieser Orte ist der Park der Gärten.
Auf 140.000 Quadratmetern finden die Zuschauerinnen und Zuschauer Ideen und Inspiration für den heimischen Garten, können in die Wunderwelt der Pflanzen eintauchen oder einfach die Seele baumeln lassen. Über 90 Mustergärten, Pflanzensammlungen und Beiträge sowie zehntausende Frühlings- und Sommerblumen bieten immer wieder neue faszinierende und beeindruckende Einblicke in die Gartenkultur. Hier kann die Natur mit allen Sinnen genossen werden.

In über 40 Mustergärten präsentiert sich eine einzigartige Vielfalt an professionellen, modernen sowie trendigen Beispielen für außergewöhnliche grüne Oasen – ein großartiges „begehbares“ Gartenideenbuch. Drei Dutzend einmalige Pflanzensortimente und -sammlungen begeistern Spezialisten und Laien.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein grandioses Blütenfeuerwerk sowie traumhafte Blütenmeere mit einer unglaublichen botanischen Vielfalt.

Dabei ergänzt „Kultur im Garten“ die „Gartenkultur“. Von Pflanzen-Infotagen über „Grüne Events“ bis zu Konzerten – bei den Park-Veranstaltungen findet sich für jede und jeden etwas Besonderes.

Auch wer dazulernen möchte, ist hier am richtigen Ort. Die Schule im Grünen und die Niedersächsische Gartenakademie bieten Lernen im wahrsten Sinne des Wortes auf der grünen Wiese. Drei interaktive Indoor-Ausstellungen bieten eine spannende Wissens- und Erlebniswelt zu Pflanzen, Boden und Vögeln: Erlebnisausstellung „Grüne Schatztruhe“, Erlebnisstation „Gesunder Boden – Gesundes Wasser“, „Piepmatz & Co. – Heimische Vogelwelt – Sammlung Wilts“. Ein besonderes Erlebnis für alle, inklusive Gaumenfreuden, Spielplätzen und Events – das ist Gartenlust pur!

Eine Anmeldung per E-Mail (sondergarten(ät)wandsbek.hamburg.de) ist erforderlich.

Dienstag, 25 Mai 2021 – 18:30 bis 20:30 Uhr: Rhododendren und Azaleen – mit Béla Höhle

Besucherinnen und Besucher erhalten Informationen zur Pflege ihrer Rhodos und/oder Azaleen. Ebenso zu Problemen und Fragen: Der Rhododendron blüht kaum oder gar nicht! Jedes Jahr sind mehr schwarze Knospen vorhanden (und andere Krankheiten an Rhododendren und Azaleen)! Was wird falsch gemacht, sodass der Rhododendron kaum wächst und viele gelbe Blätter hat? Kann jeder Rhododendron beliebig und zu jeder Zeit beschnitten werden? Welche Begleitpflanzen sind gut für Rhododendren und Azaleen?

Eine Anmeldung per E-Mail (sondergarten(ät)wandsbek.hamburg.de) ist erforderlich!


Zimmerzwiebel sucht Garten für gemeinsame Zukunft
Angebot des Botanischen Sondergartens Wandsbek ab sofort bis zum 16. Mai 2021

Narzissen-, Tulpen- und Hyazinthenzwiebeln sowie Christrosen werden gern vorgetrieben als Topfpflanze für Wohnungen gekauft. Viele landen dann abgeblüht in der Biotonne oder im Restmüll. Schade, denken die „Wegwerfenden“ sicherlich, aber wo sollen die Pflanzen hin, wenn kein Garten vorhanden ist? Hier möchte der Botanische Sondergarten Wandsbek vermitteln. Ab sofort bis zum 16. Mai 2021 steht der Pflanzentauschtisch wieder vor dem Gewächshaus und nimmt alle abgeblühten Zwiebelpflanzen und Christrosen aus Zimmerkultur auf.

Wie auch im vergangenen Jahr nimmt sich der Botanische Sondergarten den abgeblühten Rittersternen an (häufig als Amaryllis im Handel). Im kleinen Raum (kalte Abteilung) des Gewächshauses steht für diese Pflanzen eine Kiste bereit.

Es ist zu beachten, dass die Blumenzwiebel über die Blätter Energie für den Austrieb in der nächsten Saison speichern. Daher dürfen die Blätter nicht abgeschnitten werden.

Pflanzenfreundinnen und -freunde mit eigenem Garten können sich dann die „Freilandzwiebelpflanzen“ und Christrosen kostenlos abholen und in den Garten pflanzen. Die Rittersterne können auch im Zimmer gepflegt werden und belohnen die gute Pflege mit einer schönen Blüte zu Weihnachten.

Der Tauschtisch ist montags bis donnerstags von 7.00 bis 15.00 Uhr sowie freitags von 8.00 bis 14.00 Uhr erreichbar.

Der Botanische Sondergarten Wandsbek befindet sich in der Walddörferstraße 273, 22047 Hamburg.

Pressemitteilungen Bezirksamt Wandsbek

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.