Anmelderunde für Wetter.Wasser.Waterkant.2021

Die Anmelderunde für das diesjährige Bildungsprogramm Wetter.Wasser.Waterkant zu den Themen Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit für Hamburgs Schülerinnen und Schüler ist kaum eröffnet und schlägt bereits alle Rekorde. Binnen 12 Stunden wurden bereits über 100 Anmeldungen verzeichnet. Auch die Zahl der Angebote ist bei der 7. Ausgabe des Bildungsangebots größer denn je.

 

Jens Kerstan, Senator für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft und Mitglied des Aufsichtsrats der Hafen City GmbH (die das Programm ebenfalls fördert): „Die hohe Nachfrage der Bildungsanbieter und Schulen zeigt, wie wichtig Klima und Umwelt inzwischen im Unterricht sind. Die Wetter.Wasser.Waterkant ist in Hamburg inzwischen bekannt und etabliert. Kinder und Jugendliche zeigen ein immer größeres Interesse an den Themen Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit – und genau diese wollen wir mit den Angeboten erreichen. Wer früh lernt, die Umwelt zu schätzen und zu schützen, wird behutsam mit ihr umgehen. Ein Verständnis über Klima-Zusammenhänge, Nachhaltigkeit und Umwelt-Kreisläufe muss zur Grundbildung gehören. Ich hoffe auf viele weitere Anmeldungen und spannende Lerntage für junge Leute.“

Frank Böttcher, Mitglied des Organisationsteams: „Das ist schon jetzt rekordverdächtig: Kaum online, haben uns binnen 12 Stunden über 100 Buchungswünsche für unser diesjähriges Programm der Wetter.Water.Waterkant. erreicht. Und mehr noch: Erstmals werden mehr als 100 Projektpartner dabei sein, die ihre Bildungsangebote zur Verfügung stellen. Wir freuen uns auf geballte zwei Wochen vor den Herbstferien, in denen wir Workshops, Exkursionen und Vorträge in der HafenCity anbieten können“

Die diesjährige Wetter.Wasser.Waterkant. findet vom 17. September bis 1. Oktober statt. Im Rahmen der geltenden Hygienevorgaben werden Workshops, Exkursionen und Vorträge rund um die Themen Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichem Wandel in der HafenCity Hamburg kostenlos angeboten. Die Veranstaltung wird von der Schulbehörde (BSB) empfohlen und zusammen von Umweltbehörde und der HafenCity Hamburg GmbH gefördert. Im Jahr 2019 gab es mehr als 6.000 teilnehmende Schülerinnen und Schüler. Buchungen können unter www.www2021.de vorgenommen werden.

Pressemitteilung der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft

Dieser Beitrag wurde unter Klima / Energie / Umwelt, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.