Zukunftsrat: Dritter Hamburger Zukunftspreis

Er soll Projektideen und Vorschläge fördern, die zu Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit der Gesellschaft beitragen – im Sinne der 2015 von der UN beschlossenen Resolution „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ mit konkreten Nachhaltigkeitszielen bis 2030.

 

Die Leitidee des Zukunftsrates Hamburg lautet: Heute so leben, dass auch übermorgen alle leben können – überall auf der Welt!

Der Zukunftspreis wird von einer Reihe von Sponsoren getragen und ist mit insgesamt 3.000,- Euro dotiert. Das Preisgeld kann auf mehrere Personen verteilt werden. Weiterhin werden kleine Anerkennungspreise verliehen. Alle Vorschläge erhalten eine Anerkennungsurkunde.

Die Preisverleihung erfolgt auf einer Festveranstaltung des Zukunftsrates Hamburg im Herbst 2022.

Bewerben können sich Jugendliche und junge Erwachsene aus der Metropolregion Hamburg bis zum Alter von 30 Jahren, z.B. aus Schule, Berufsbildung, Betrieb und Hochschule.

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2022.

Die Jury besteht aus Mitgliedern von Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Soziales, Kultur und Umwelt. Zwei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Dr. Delia Schindler und Prof. Dr. Daniela Jacob, sind die Schirmpersonen für den Zukunftspreis.

Der 3. Hamburger Zukunftspreis wird ausgeschrieben vom Zukunftsrat Hamburg in Kooperation mit Mehr Demokratie Hamburg. Der Zukunftspreis wird unterstützt von der Gemeinwohl-Ökonomie Hamburg.Weitere Einzelheiten und Bedingungen für die Bewerbung sowie den Bewerbungsbogen finden Sie auf unserer Webseite https://www.zukunftsrat.de

Pressemitteilung Zukunftsrat Hamburg

Dieser Beitrag wurde unter Nachhaltigkeit, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.