Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe

Das Gut Karlshöhe ist Hamburgs Bildungs- und Freizeitort für nachhaltige Lebensart. Zu den besonderen Angeboten zählen die Natur- und Klimaschutzausstellung „jahreszeitHAMBURG“.

 

 

Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe im Mai 2022

Ferien-Theaterkurs (5 Tage): Montag, 23.05.2022 bis Freitag, 27.05.2022, jeweils von 10 bis 14 Uhr

Ein Kindertheaterkurs ist eine wunderbare Freizeitbeschäftigung. Nach Vorlage eines Märchens übt ihr mit viel Spaß in lockerer Atmosphäre ein Theaterstück ein. Geübt werden auch lautes und deutliches Sprechen, Körperhaltung und Präsenz. Am Ende führt ihr euer Theaterstück vor Eltern und Verwandten auf. Die Kurse finden in der großen Kulturscheune und OPEN AIR auf dem Außengelände von Gut Karlshöhe statt.

Leitung: Silvia Schyle; Kosten: 155 Euro, Geschwisterkinder zahlen 135 €; Für Kinder von 6 – 10 Jahren; Anmeldung erforderlich; https://gut-karlshoehe.de/veranstaltungstermine/

Ferienprogramm: Natur ins Bild gerückt (3 Tage): Montag, 23.05. bis Mittwoch, 25.05.2022, jeweils von 10 bis 15 Uhr

In diesem Ferienprogramm wollen wir das Gelände und seine tierischen Bewohner kennenlernen, unsere Sinne schärfen und dabei mit technischen Mitteln wie Smartphone oder Kamera die Natur in den Fokus setzen. Mit viel Spaß und Kreativität halten wir unsere Erlebnisse auf Fotos fest, die im Rahmen einer kleinen Ausstellung gezeigt werden können.

Leitung: Team FÖJ; Kosten: 30 Euro für 3 Tage, 10 Euro pro Tag; Für Kinder von 10 – 12 Jahren. Bitte eigenes Smartphone oder eigene Kamera und Ladekabel mitbringen; Anmeldung erforderlich: https://gut-karlshoehe.de/veranstaltungstermine

Das Insektenhotel (Theaterstück): Mittwoch, 25.05.2022,10 bis 11 Uhr

In diesem fantasievollen Theater mit Tanz und Maskenspiel lernen Kinder durch sinnliches Erleben etwas über den Nutzen von Insekten für die Produktion unserer Nahrung – und zwar über die besten Pommes der Welt. Die Kinder begleiten Lisa, die im Gemüsegarten bei ihrem Opa stundenlang allerlei Tierchen beobachtet, die dort herumkrabbeln und umherschwirren.

Leitung: Sonja Ewald (Theater Mimekry); Kosten: 4 Euro; Für Kinder ab 3 Jahren in Kitas, Vorschulen und 1.Klasse; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3IPRjlg

Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe im Juni 2022

Individuelle Energieberatung – unabhängig, kompetent und kostenfrei: Mittwoch, 01.06.2022, 14 bis 19 Uhr

Die Energieexpert*innen der Verbraucherzentrale Hamburg beraten kostenfrei und unabhängig auf Gut Karlshöhe rund um energieeffizientes Bauen und Sanieren. Dazu gehören beispielsweise Fragen zu Dämmung, Heizung, Lüftung, energetischen Baustandards, dem Einsatz Erneuerbarer Energien sowie Förderprogramme von Bund und Land. Die Beratung wird zu 100% durch das Bundeswirtschaftsministerium gefördert und in Kooperation mit den Hamburger Energielotsen angeboten.

Leitung: Martin Koppermann (Energieberater); Kosten: keine; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3uChxCE

Mitmach-Garten – Permakultur zum Anpacken: Ab 06.05.2022 immer freitags, 16 bis 19 Uhr

Ein Permakultur-Garten – das ist ein Ort, in dem Mensch und Natur gleichberechtigt existieren dürfen. Im urbanen Garten von Gut Karlshöhe gärtnern wir einmal wöchentlich gemeinsam unter Beachtung der Bedürfnisse von Mensch und Natur. Und lernen alles über‘s Gärtnern im Hochbeet, Gemüseanbau, Nutz- und Wildpflanzen, Urban Gardening und Nachhaltigkeit. Die Teilnehmer*innen des Mitmach-Gartens sind herzlich dazu eingeladen, einmal wöchentlich diesen Teil des Guts mit zu gestalten.

Leitung: Almut Siewert; Kosten: keine; Anmeldung erforderlich: https://gut-karlshoehe.de/veranstaltungstermine/

Schafschur auf Gut Karlshöhe: Samstag, 11.06.2022, 13 bis 16 Uhr

Noch kein Hoffest wie man es von uns kennt – aber die Winterwolle unserer kleinen Herde muss trotzdem runter. Große und kleine Gut Karlshöhe-Fans haben in den Corona-Jahren das beliebte Schafschurfest auf Gut Karlshöhe schmerzlich vermisst – als großes Hof-Event mit buntem Rahmenprogramm und vielen Verkaufsständen. Immerhin die Schafschur findet in diesem Jahr wieder öffentlich statt – ein erster Schritt zurück in die Normalität und wieder vor größerem Publikum. Wir rechnen mit mehreren Hundert Besucher*innen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, das Kleinhuis´Gartenbistro hat seinen großen Außenbereich geöffnet. Eine Tobefläche mit Stroh für die Kids wird es auch geben. Und den Schafen auf der Karlshöhe geht es freundlich an den Winterpelz, damit sie im Sommer nicht schwitzen. Unser bekannter Schafscherer Andreas wird seinen ‚Rasierapparat‘ wetzen und seine Handwerks- kunst zeigen. Kleine und Große können zuschauen – und endlich auch die kleinen schwarzen Lämmer sehen.

Die Veranstaltung findet auf der Weide statt, bitte also wetterfest anziehen. Es gibt drei Schurtermine: 13 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr. Und noch ein Tipp: Besucher*innen sollten möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad anreisen – auf dem Gelände von Gut Karlshöhe gibt es nur wenige Parkplätze.

Kosten: 2 Euro pro Person für Erwachsene und Kinder, die der Versorgung unserer kleinen Schafherde zugute kommen; Der Kartenverkauf startet um 12 Uhr an der Scheune; Eine Voranmeldung ist nicht notwendig: https://bit.ly/3ON3iEC

Schnupperschmieden: Samstag, 11.06.2022, 10 bis 15 Uhr

In einer kleinen Gruppe mit maximal 10 Teilnehmer*innen lernen neugierige Metallfans an diesem Tag, das Schmiedefeuer zu entfachen und Eisen richtig zu erwärmen. An der Feueresse und am Amboss lässt sich live erleben, wie im Zusammenspiel von Muskelkraft und Geschick verschiedene Werkstücke geschmiedet werden. Anschließend gibt es die Gelegenheit, die erlernten Fertigkeiten selbst anzuwenden, um Gebrauchs- oder Kunstgegenstände herzustellen. Ein einmaliges Erlebnis, für das keine Vorkenntnisse benötigt werden.

Leitung: Karl-Gerhard Seitz (Schmiedejungs); Kosten: 158 Euro; Für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren; Anmeldung: https://bit.ly/3k9ITv4

Lehrkräftefortbildung: Honigbienen und Wildbienen – Bienenhaltung und Nisthilfen: Mittwoch, 15.06.2022, 15 bis 18 Uhr

Die Teilnehmenden dieser Fortbildung erhalten Informationen zur Haltung von Bienen und Wildbienen, um anschließend zur Unterrichtseinheit „Insekten und Bienen“ eine Exkursion mit einer Klasse zum Gut Karlshöhe zu machen. Imker Gökhan Gebel vom Imkerverein Bramfeld e.V. stellt den Tages– und Jahresgang von Honigbienen und deren Pflege vor. Auch die Beobachtung von Bienenvölkern am Schaubienenstand ist geplant. Zudem bekommst du Literaturtipps und Hinweise zu Imkerkursen und wie du in einer Schule Bienenvölker halten kannst. Abschließend lernst du Kriterien für die Auswahl und den Standort von Insektenhotels für Wildbienen kennen.

Leitung: Uta Wiesner (Hamburger Klimaschutzstiftung), Gökhan Gebel (Imkerverein Bramfeld e.V.); Kosten: keine; Für Lehrkräfte aller Schulformen; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3MnIOA8

Bildungsfunkeln für die Zukunft – Funken sprühen und Feuer fangen: Donnerstag, 16.06.2022, 9.30 bis 16.30 Uhr

Bei dieser Veranstaltung werden ein BarCamp des nun-Netzwerks Hamburg und die Vergabe der diesjährigen nun-Zertifikate stattfinden (nun = norddeutsch und nachhaltig). Ein BarCamp ist ein offenes Veranstaltungsformat, in dem sowohl die Inhalte als auch der Ablauf zu Beginn noch offen sind. Mit diesem Treffen wollen wir wieder Zeit und Raum für‘s Kennenlernen, für Austausch und Vernetzung bieten. Das vielgestaltige Funkeln unserer Bildungsarbeit für Nachhaltigkeit soll sichtbar werden, damit Funken überspringen können und Feuer des Austausches und der Kooperation entfacht werden. Die Veranstaltung wird finanziert durch die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA).

Leitung: Ulrike Kusel (nun-Geschäftsstelle Hamburg); Kosten: keine; Für nun-zertifizierte Einrichtungen und Personen, Mitglieder der nun-Zertifizierungskommission, BNE-Anbietende und Interessierte an einer nun-Zertifizierung; Partner: S.O.F. Safe Our Future Umweltstiftung; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3Ox24gu

Repair Café Karlshöhe: Samstag, 18.06.2022, 14 bis 17 Uhr

Reparieren statt Wegwerfen ist praktizierter Umweltschutz. Das Know-how dafür gibt es im Repair Café, wo in netter Atmosphäre getüftelt wird. Fachleute vom Repair Café Sasel sind für die Reparatur von Kleidung, Accessoires, Möbeln, Fahrrädern, Spielzeug, Gartengeräten, elektrischen Haushalts-, HiFi- und Multimedia-Geräten moderner und älterer Bauart vor Ort. Auch viele andere Dinge lassen sich wieder flott machen. Teils sind kleinere Ersatz- und Bauteile vorrätig und können bei Bedarf von den Besucher*innen erworben werden.

Leitung: Repair Café Sasel; Kosten: keine; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/37GOQgv

Langer Tag der Stadtnatur: Hamburgs Wilde Küche: Kräuter – ein Erlebnis für alle Sinne: Samstag, 18.06.2022, 11 bis 13 Uhr

Genau hinschauen, tasten und riechen… In dieser Veranstaltung erfährst du Sinnliches und Informatives rund um frische Garten- und Wildkräuter, die besonders gerne am Gehölzrand und im lichten Wald wachsen. Wir erkunden verschiedene Kräuter wie Waldmeister, Taubnessel und Hopfen. auf dem abwechslungsreichen Gelände von Gut Karlshöhe. Auch der Geschmackssinn kommt dabei nicht zu kurz: Kleine Kostproben aus Hamburgs Wilder Küche runden das Programm ab.

Leitung: Katharina Henne, Lore Otto (ANU Hamburg / Schleswig-Holstein); Kosten: 12 Euro; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3EFgG92

Lehrkräftefortbildung: Das Klimafrühstück – wie unser Essen das Klima beeinflusst: Mittwoch, 22.06.2022, 15 bis 18 Uhr

Frühstücken und Klima schützen? Was hat das miteinander zu tun? Die Fortbildung zeigt Wege auf, um Schülerinnen und Schülern diesen Zusammenhang näher zu bringen und verständlich zu machen. Das gemeinsame Frühstück bildet dabei den Kern. So verstehen die Teilnehmenden beispielsweise nicht nur das Was und Wie, sondern auch welche eigene Rolle sie dabei spielen und welche Gestaltungsmöglichkeiten sie haben. „Das Klimafrühstück“ orientiert sich sowohl inhaltlich als auch methodisch am Konzept der Bildung für Nachhaltige Entwicklung.

Leitung: Björn von Kleist (LI Hamburg); Kosten: keine; Für Lehrkräfte aller Schulformen; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3vbP5ZK

„GutsKultur am Feuer“ geht in die zweite Runde: Donnerstag, 23. Juni 2022, 19:30 bis 21:45 Uhr und Donnerstag 18. August 2022,19:30 bis 21:45 Uhr sowie Donnerstag, 08. September 2022, 19:30 bis 21:45 Uhr

Nach drei nachhaltigen Kultur-Veranstaltungen im vergangenen Jahr planen wir auch in diesem Sommer wieder die GutsKultur am Feuer, die auf inspirierende Weise Natur, Kultur und Nachhaltigkeit miteinander verbindet. Drei sinnliche Themen-Abende unter freiem Himmel mit inspirierenden Geschichten, poetischer Musik und nachhaltiger Performance. Die künstlerischen Gäste geben spielerische Impulse, die zum Nachdenken über unsere Lebensweise anregen. Umgeben von Natur mit Stockbrot am Feuer kehren wir dabei zurück zu den Wurzeln von Kulturveranstaltungen.

Leitung: Nina Dobrot, Kulturnordlicher; Kosten: 15 Euro; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3LefRGy

Bronzeguss (2 Tage): Samstag, 25.06.2022, 10 bis 18 Uhr sowie Sonntag, 26.06.2022, 10 bis 18 Uhr

Seit mehr als 4.000 Jahren wird in Europa Bronze gegossen, wobei sich die angewandten Techniken bis heute kaum verändert haben. Die Teilnehmer*innen erfahren im zweitägigen Kurs die wichtigsten Werkstatt-Geheimnisse. Gemeinsam werden Wachsmodelle hergestellt und über Nacht gebrannt. So entstehen Formen für Schmuck, Geräte oder kleine Plastiken. Der zweite Tag beginnt mit dem Bau eines Grubenofens, in dem die Bronze unter Mithilfe aller aufgeschmolzen wird. Das Gießen der 1.200 °C heißen Legierung aus Kupfer und Zinn in die eigene Form, wird von jedem selbst ausgeführt. Noch vor Ort werden die Rohgüsse nachbearbeitet.

Leitung: Thorsten Helmerking (Archäotechniker); Kosten: 116 Euro (zzgl. Materialkosten, diese werden nach Verbrauch vor Ort berechnet); Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren in Begleitung; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3Kif1aM

Abenteuer Messer Schmieden: Samstag, 25.06.2022, 10 bis 15 Uhr

Im Messer-Workshop werden zuerst die Grundkenntnisse des Schmiedens erlernt. An einem ersten Werkstück bekommst du ein Gefühl dafür, mit Hammer und Amboss gezielt dein Eisen zu bearbeiten. Danach fertigst du unter Anleitung deinen Messer-Rohling an. Im letzten Schritt wird von Hand durch verschiedene Schleiftechniken aus dem Rohling ein nutzbares Messer, welches in Wasser gehärtet und mit der Flamme angelassen wird, damit es seine Schneidfestigkeit erhält. Ein wirklich einmaliges Erlebnis.

Leitung: Karl-Gerhard Seitz; Kosten: 338 Euro; Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3k9sFlU

Das große Gewusel – unter deinen Füßen (Theaterstück): Mittwoch, 29.06.2022, 9.30 bis 10.30 Uhr

„Das große Gewusel – unter deinen Füßen“ lässt Kinder auf körperlich-sinnliche Weise die Vielfalt von Bodenlebewesen sowie deren Bedeutung für den Humusaufbau erfahren. Dieses auch klimarelevante Thema wird durch bewegungsreiche Darstellung, viele Interaktionen und vor allem mit großem Spaß vermittelt. Fantasievolles Erzähl- und Bewegungstheater mit viel Musik – auch zum Mitsingen.

Leitung: Sonja Ewald (Theater Mimekry); Für Kinder ab 3 Jahren; Kosten: 4 Euro; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3vM8ZtM

+++Juli-Vorschau: Gut feiern – Eine Kinder-Party, die man gewinnen kann: Samstag, 02.07.2022, 14 bis 18 Uhr

Gerade in den letzten Jahren mussten viele Kinder aus den unterschiedlichsten Gründen auf die eigene Geburtstagsfeier, Klassenfahrten oder Ausflüge verzichten. Genau diesen Kids möchten wir nachhaltig eine Freude machen und einen Tag schenken, den sie so schnell nicht vergessen werden: Eine Waldtiere-Party, die man gewinnen kann. Mit Schatzsuche, Rambazamba und Leckereien. Wer? Geschwister, Gruppen oder Teams (max. 20 Kinder) im Vorschul- oder Grundschulalter. Wie? Ganz einfach: Bewerben. Gewinnen. Gut feiern. Bewerbungsschluss ist der 22. Mai 2022.

„Gut feiern“ ist eine gemeinsame Aktion von juhubelbox, Raumperle, Die Kinderbetreuer, SIMOarts und Gut Karlshöhe. Kosten: keine; Bewerbung notwendig: https://bityl.co/BuO7

+++Juli-Vorschau: Herzlich willkommen in Hamburg: Termine werden noch über die Website bekannt gegeben

„Fröhliche Ostern“ hieß es schon am Oster-Samstag auf Gut Karlshöhe. Mit Kaffee, Kuchen und jeder Menge guter Laune haben sich in unserer grünen Oase Menschen aus Hamburg mit ihren ukrainischen Gästen zum Austausch getroffen, während die Kinder auf dem Gutsgelände gespielt und unsere Tiere kennengelernt haben. Dieses Treffen war nicht nur besonders schön sondern auch sehr hilfreich. Spontan digital vernetzt kann die neu geschaffene Selbsthilfegruppe sich zukünftig untereinander austauschen, wenn es darum geht, eine Schule für die kleinen Gäste zu finden oder einen Deutschkurs für die Großen. Und sich gegenseitig unterstützen, Formulare auszufüllen für das Eröffnen eines Bankkontos, das Beantragen eines Wohnberechtigungsscheins oder die Anmeldung beim Jobcenter. Die Hamburger Klimaschutzstiftung möchte der Gruppe zukünftig 1x im Monat ein Treffen auf Gut Karlshöhe ermöglichen.

Kosten: keine; Anmeldung erforderlich. Fragen bitte an Andje Stamer: stamer@klimaschutzstiftung-hamburg.de

Alle Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe finden Sie online unter www.gut-karlshoehe.de

Gut Karlshöhe ist Hamburgs Bildungs- und Freizeitort für nachhaltige Lebensart. Zu den besonderen Angeboten zählen die Natur- und Klimaschutzausstellung „jahreszeitHAMBURG“ sowie das Kleinhuis‘ Gartenbistro.

Änderungen vorbehalten

Die aktuellen Veranstaltungen finden unter den Vorgaben der jeweils gültigen behördlichen Corona-Verordnungen statt.

Pressemitteilungen Gut Karlshöhe

Dieser Beitrag wurde unter Klima / Energie / Umwelt, Natur, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.