Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe

Das Gut Karlshöhe ist Hamburgs Bildungs- und Freizeitort für nachhaltige Lebensart. Zu den besonderen Angeboten zählen die Natur- und Klimaschutzausstellung „jahreszeitHAMBURG“.

 

Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe im August 2022

Mitmach-Garten – Permakultur zum Anpacken: Freitag, 19.08.2022, 16 bis 19 Uhr, Freitag, 26.08.2022, 16 bis 19 Uhr, Freitag, 02.09.2022, 16 bis 19 Uhr

Ein Permakultur-Garten – das ist ein Ort, in dem Mensch und Natur gleichberechtigt existieren dürfen. Im urbanen Garten von Gut Karlshöhe gärtnern wir einmal wöchentlich gemeinsam unter Beachtung der Bedürfnisse von Mensch und Natur. Und lernen alles über‘s Gärtnern im Hochbeet, Gemüseanbau, Nutz- und Wildpflanzen, Urban Gardening und Nachhaltigkeit. Die Teilnehmer*innen des Mitmach-Gartens sind herzlich dazu eingeladen, einmal wöchentlich diesen Teil des Guts mit zu
gestalten.

Leitung: Almut Siewert; Kosten: keine; Anmeldung erforderlich: https://gut-karlshoehe.de/veranstaltungstermine

Lehrkräftefortbildung im Rahmen der Schulanfangstagung: Gut Karlshöhe kennenlernen: Donnerstag, 11.08.2022, 15 bis 18 Uhr

Die Teilnehmenden lernen die zahlreichen Möglichkeiten kennen, in welcher Form der Schulunterricht mit den erlebnisorientierten Angeboten von Gut Karlshöhe – die KinderForscherWerkstatt, die Klimaschutzausstellung ‚jahreszeitHAMBURG‘ und das 9 Hektar große EntdeckerGelände – sinnvoll ergänzt und kombiniert werden kann. Unser Schwerpunkt liegt bei den Themen Natur-und Umweltbildung und Klimaschutz.

Leitung: Christine Stehmann; Kosten: keine; Für Lehrkräfte der Klassen 1 bis 5; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3NAhizu

Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe im September 2022

Persönlichkeitswachstum statt Wirtschaftswachstum – Psychische Ressourcen für eine nachhaltige Entwicklung: Donnerstag, 01.09.2022, 19 bis 21 Uhr

Auf welche Weise kann die sozial-ökologische Transformation einer Konsumerlebnisgesellschaft durch eine innere Transformation des Menschen unterstützt werden? Wie können wir lernen, weniger zu wollen, ohne uns dabei schlecht zu fühlen? Antworten auf diese Fragen, die im Nachhaltigkeitsdiskurs immer noch nachrangig behandelt werden, liefert der Ansatz der sechs psychischen Ressourcen für nachhaltige Lebensstile: Achtsamkeit, Genussfähigkeit, Selbstakzeptanz, Selbstwirksamkeit, Sinnkonstruktion und Solidarität. Diese sechs Ressourcen fördern nicht nur das individuelle Wohlbefinden, sondern auch die Motivation zu nachhaltigen Verhalten. Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen – einem Vortrag von Prof. Marcel Hunecke und einer anschließenden Diskussion.

Leitung: Prof. Marcel Hunecke (Professor für Psychologie); Kosten: 7 Euro; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3zyVFKU

Oh, du schöner Schmetterling! (Theaterstück): Mittwoch, 1. September 2022, 10-11 Uhr

Lea ist langweilig, so allein beim Spielen auf dem gepflegten Rasen hinter ihrem Haus. Nur hinten in einer kleinen wilden Ecke kribbeln und krabbeln ein paar witzige Raupen auf den Brennesseln herum. Doch dann trifft sie Mo. Mo beobachtet gerne Schmetterlinge und nimmt Lea mit in den Schulgarten. Da gibt es ja so viele bunte Pflanzen! Mo zeigt Lea, wie sich die verschiedenen Raupen in schöne Schmetterlinge verwandeln und kennt sogar alle ihre lustigen Namen. Mit Hilfe des Schmetterlings-liedes kann sich die jedes Kind leicht merken. Oder?

Sing und spiel mit! Und hilf Lea, den langweiligen Rasen in ein vielfältiges Insektenparadies zu verwandeln. „Oh du schöner Schmetterling!“ lässt Kinder auf körperlich-sinnliche Weise erfahren, was Biologische Vielfalt ist. Das Thema wird durch bewegungsreiche Darstellung, viele Interaktionen und vor allem mit großem Spaß vermittelt. Am Ende nehmen die Kinder das Schmetterlingslied mit nach Hause.

Leitung: Sonja Ewald (Theater Mimekry); Für Kita, Vorschule und 1. Klasse; Kosten: 4 Euro; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3BHrCDA

Mitmach-Garten – Permakultur zum Anpacken: Freitag, 02.09.2022, 16 bis 19 Uhr, Freitag, 09.09.2022, 16 bis 19 Uhr, Freitag, 16.09.2022, 16 bis 19 Uhr, Freitag, 23.09.2022, 16 bis 19 Uhr, Freitag, 30.09.2022, 16 bis 19 Uhr

Ein Permakultur-Garten – das ist ein Ort, in dem Mensch und Natur gleichberechtigt existieren dürfen. Im urbanen Garten von Gut Karlshöhe gärtnern wir einmal wöchentlich gemeinsam unter Beachtung der Bedürfnisse von Mensch und Natur. Und lernen alles über‘s Gärtnern im Hochbeet, Gemüseanbau, Nutz- und Wildpflanzen, Urban Gardening und Nachhaltigkeit. Die Teilnehmer*innen des Mitmach-Gartens sind herzlich dazu eingeladen, einmal wöchentlich diesen Teil des Guts mit zu gestalten.

Leitung: Almut Siewert; Kosten: keine; Anmeldung erforderlich: https://gut-karlshoehe.de/veranstaltungstermine

Vater & Sohn Schmieden: Samstag, 03.09.2022, 10 bis 16 Uhr

Als Vater und Sohn, Mutter und Tochter, Großvater und Enkel oderanders gemischtes Gespann können Sie ein Handwerk wie vor hundert Jahren ausüben. Sie lernen an diesem Tag, das Schmiedefeuer zu entfachen, das Eisen richtig zu erwärmen und am Amboss in Form zu bringen. Diese Fertigkeiten werden Sie anwenden, um eigenständig verschiedene Gebrauchsgegenstände zu schmieden. Ein einmaliges Erlebnis für das Sie keine Vorkenntnisse benötigt.

Karl-Gerhard Seitz (Schmiedejungs); Kosten: 213,00 Euro je 2er-Team incl. Material; Für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen geeignet; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3Qfk7b2

Waldfondue – Käsefondue unter freiem Himmel: Samstag, 03.09.2022, 19 bis 22 Uhr

Über einem knisternden offenen Feuer hängt ein gusseiserner Kessel. Langsam schmilzt darin das Käsefondue und verbreitet seinen würzigen Duft…In einer Gruppe ab 15 Teilnehmer*innen haben Sie die Gelegenheit, diesen ungewöhnlichen Fonduegenuss unter freiem Himmel zu erleben. Gewappnet mit extra langen Fonduegabeln und einer schützenden Schürze, tauchen Sie das knusprige Baguette in die cremige Käsemischung und erleben so ein nicht nur kulinarisches Erlebnis. Für Getränke ist gesorgt.

Leitung: Pia Sunder, Sandra Heckmann; Kosten: 38 Euro (inkl. Getränke); Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3zWg8e9

Lehrkräftefortbildung: Projektwoche zum Thema „Ökologischer Fußabdruck“: Donnerstag, 15.09.2022, 15.30 bis 18.30 Uhr

Die Fortbildung führt Lehrkräfte in das Konzept und die Unterrichtsmaterialien der Projektwoche „Ökologischer Fußabdruck“ mit zwei Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe ein. Die Projektwoche beinhaltet die Bausteine Konsum, Wohnen, Ernährung und Mobilität. Die zwei Veranstaltungen der Projektwoche auf Gut Karlshöhe sind ein Besuch der Klimaschutz-Ausstellung „jahreszeitHAMBURG“ und die Veranstaltung „Saisonale Ernährung: Wie schmecken die Jahreszeiten?“. Die Projektwoche kann aber auch unabhängig von Gut Karlshöhe in der Schule durchgeführt werden.

Leitung: Christine Stehmann; Kosten: keine; Für Lehrkräfte der Klassen 6-10; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3d0RjES

Inklusives Erlebnis: Apfelsaft pressen auf der Streuobst-Wiese: Freitag, 16.09.2022, 15 bis 19 Uhr

Wie wachsen Äpfel? Wie schmeckt frisch gepresster Apfelsaft? Was ist eine Streuobst-Wiese? Welche Tiere gibt es dort? Auf dem Gut Karlshöhe können Sie alle diese Dinge erfahren. Wir machen einen Rundgang und wir gehen auf die Streuobst-Wiese. Dort wachsen besondere Apfel-Sorten, die Sie im Supermarkt nicht kaufen können. Wir pressen frischen Apfelsaft aus den Äpfeln. Und wir probieren, wie der Saft schmeckt. Erwachsene und Jugendliche mit und ohne Behinderungen sind herzlich willkommen!

Leitung: Christine Stehmann; Eine Kooperation mit Leben mit Behinderung Hamburg (LMBHH); Kosten: 7 Euro (inkl. Materialkosten); Für Erwachsene und Jugendliche mit und ohne Behinderung; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3bs2whs

Repair Café Karlshöhe: Samstag, 17.09.2022, 14 bis 17 Uhr

Reparieren statt Wegwerfen ist praktizierter Umweltschutz. Das Know-how dafür gibt es im Repair Café, wo in netter Atmosphäre getüftelt wird. Fachleute vom Repair Café Sasel sind für die Reparatur von Kleidung, Accessoires, Möbeln, Fahrrädern, Spielzeug, Gartengeräten, elektrischen Haushalts-, HiFi- und Multimedia-Geräten moderner und älterer Bauart vor Ort. Auch andere Dinge lassen sich wieder flott machen. Kleinere Ersatz- und Bauteile sind vorrätig und können von den Besucher*innen erworben werden.

Leitung: Repair Café Sasel; Kosten: keine; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3zWgj9j

Gut Karlshöhe – Ein Lernort für Kurse der Hamburger Volkshochschule: Samstag, 17.09.2022, 14 bis 15.30 Uhr

Kursleitende der VHS nutzen seit vielen Jahren für Ihre Veranstaltungen das vielfältige Gelände und die Räumlichkeiten von Gut Karlshöhe – einem der großen Lern- und Freizeitorte für Nachhaltigkeit in Hamburg. Bei einem gemeinsamen Rundgang über das neun Hektar große Naturareal zeigt Programm-Koordinator Michael Liebert die Vielfalt an Möglichkeiten, verschiedene Formate und Themen auf dem Gut anzubieten.

Leitung: Michael Liebert ; Kosten: keine; Für Kursleiter*innen der Hamburger Volkshochschule; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3BHrW5g

Schnupper-Schmieden: Samstag, 17.09.2022, 10 bis 15 Uhr

Möchtet Ihr Euch selbst einmal als Schmiede versuchen und ein Gefühl für dieses uralte Handwerk bekommen? Wir zeigen Euch die ersten Handgriffe und Schritte, damit Ihr eigenständig das Eisen gezielt in Form bringt. In einer kleinen Gruppe mit maximal 8 Teilnehmer*innen lernt Ihr das Schmieden von der Pike auf. Wir vermitteln das so genannte Freiformschmieden, indem ausschließlich mit Handhammer und Amboss die Form auf das Eisen übertragen wird ohne Zuhilfenahme von mechanischen Geräten. Also die ursprünglichste Form des Schmiedens.

Leitung: Karl-Gerhard Seitz (Schmiedejungs); Kosten: 158 Euro; Für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3zW2jMF

Kubinas Saftmobil – Hamburgs Mosterei auf Rädern: Donnerstag, 22.09.2022, 10 bis 15 Uhr

Hamburgs erste Mosterei auf Rädern macht Station auf Gut Karlshöhe und presst köstlichen Saft aus Äpfeln, Birnen und Quitten. Sie können Saft probieren oder bei der Pressung Ihres selbst mitgebrachten Obstes zusehen. Anschließend können Sie den Saft kaltgepresst in Ihren Behältern (ideal zur Herstellung von Most, Wein und Essig) oder haltbar gemacht und abgefüllt in 5 Liter Bag-in-Boxen mit nach Hause nehmen.

Leitung: Ulrich Kubina (Saftmobil); Kosten: Je nach Menge kostet die 5 l Bag-in-Box zwischen 4,50 und 6 Euro; Keine Anmeldung notwendig; https://bit.ly/3zXR9au

Bronzeguss (2 Tage): Samstag, 24.09.2022, 10 bis 18 Uhr sowie Sonntag, 25.09.2022, 10 bis 18 Uhr

Seit mehr als 4.000 Jahren wird in Europa Bronze gegossen, wobei sich die angewandten Techniken bis heute kaum verändert haben. Die Teilnehmer*innen erfahren die wichtigsten Werkstatt-Geheimnisse und können diese ausprobieren. Gemeinsam werden Wachsmodelle hergestellt und gebrannt. Hierbei entstehen Formen für Schmuck, Geräte oder kleine Plastiken. Der zweite Tag beginnt mit dem Bau eines Grubenofens, in dem die Bronze aufgeschmolzen wird. Das Gießen der 1.200 °C heißen Legierung aus Kupfer und Zinn in die eigene Form wird von jedem selbst ausgeführt. Die Nachbearbeitung der Rohgüsse beginnt noch vor Ort.

Leitung: Thorsten Helmerking (Archäotechniker); Kosten: 116 Euro (zzgl. Material, diese werden nach Verbrauch vor Ort berechnet); Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren in Begleitung; Anmeldung erforderlich: https://bit.ly/3JxE5f8

Hamburger Pflanzenmarkt im Herbst: Sonntag, 25.09.2022, 10 bis 16 Uhr

Gartenfans aufgepasst! Ende September bietet der große regionale Pflanzenmarkt auf dem historischen Gutshof ein breit gefächertes Angebot für große und kleine Garten- und Pflanzenfreunde. Mehr als 20 kleine Gärtnereien und engagierte Hobbygärtner*innen aus Hamburg und dem Umland haben eine Vielzahl von Pflanzen im Sortiment: Stauden, Kletterpflanzen, Kräuter, Gehölze, Blumenzwiebeln und Saatgut. Zwischendurch kann man sich mit Gegrilltem oder Kaffee und selbst gebackenem Obstkuchen aus dem Kleinhuis‘ Gartenbistro stärken. Wie immer gibt es auch diesmal einen Pflanzenparkplatz für Ihre Einkäufe sowie einen Transportservice zum Parkplatz.

Kosten je Person: 2 Euro, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren kostenfrei; Keine Anmeldung notwendig; https://bit.ly/3OSy1ic / www.gut-karlshoehe.de | www.pflanzenmarkt.hamburg

Gut Karlshöhe ist ein Projekt der Hamburger Klimaschutzstiftung für Bildung und Nachhaltigkeit.

Alle Veranstaltungen auf Gut Karlshöhe finden Sie online unter www.gut-karlshoehe.de

Änderungen vorbehalten

Die aktuellen Veranstaltungen finden unter den Vorgaben der jeweils gültigen behördlichen Corona-Verordnungen statt.

Pressemitteilungen Gut Karlshöhe

Dieser Beitrag wurde unter Klima / Energie / Umwelt, Natur, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.