Bezirksversammlungs- und Europawahlen am 9. Juni 2024

Versand der Wahlbenachrichtigungen und Wahlmotivationskampagne startet
Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit und Landeswahlleiter Oliver Rudolf geben gemeinsam den Startschuss für die Kampagne „Wähl, was dich bewegt“ und den Versand der rund 1,43 Millionen Wahlbenachrichtigungen. Letztere werden ab dem 3. Mai 2024 durch die Deutsche Post zugestellt.

 

Die Hamburgische Bürgerschaft hat am Donnerstag offiziell die Kampagne “Wähl, was dich bewegt” mit dem Livegang der Kampagnenwebsite www.hamburgwahl.de gestartet. Sie will für die Bezirksversammlungs- und Europawahlen am 9. Juni 2024 Bürgerinnen und Bürger zur aktiven Teilnahme motivieren. Bürgerinnen und Bürger können sich intensiv mit dem Thema Wahl auseinandersetzen. Schon jetzt sind erste Motive an Bushaltestellen und Straßen zu sehen, ab dem 7. Mai 2024 startet die Plakatkampagne überall in der Stadt. Weitere Aktionen folgen, digital begleitet wird die Kampagne auf den Social-Media-Kanälen der Hamburgischen Bürgerschaft.

Damit die Menschen in der Metropolregion Hamburg ihre Wahlberechtigung rechtzeitig im Briefkasten haben, stellt die Deutsche Post diese ab dem 3. Mai 2024 zu. Bis zum 18. Mai 2024 sollen alle rund 1,43 Millionen Hamburger Wahlberechtigten ihre Wahlbenachrichtigung im Briefkasten haben. Wer am 18. Mai 2024 noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sich aber für wahlberechtigt hält, sollte sich schnell bei seiner Wahldienststelle melden (Info beim Telefonischen HamburgService unter der Rufnummer 115). Die Wahlbenachrichtigung erhält auch, wer bereits Briefwahl beantragt hat. Wer Briefwahlunterlagen beantragt hat, kann mit der Wahlbenachrichtigung aber nicht mehr wählen.

Die Wahlbenachrichtigung enthält die Angaben zum eigenen Wahllokal für den Wahltag. 1.269 Wahllokale haben am Wahltag für die Stimmabgabe geöffnet. Mit der Wahlbenachrichtigung wird auch ein Antragsformular für die Briefwahlunterlagen versandt. Ein aufgedruckter QR-Code führt unmittelbar zum Online-Antragsverfahren. Mit dem Vordruck können die Unterlagen aber auch schriftlich oder direkt vor Ort bei der Wahldienststelle beantragt werden.

Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit: „Eine starke Demokratie ist unser höchstes Gut. Dafür braucht es jede Stimme. Mit der Kampagne ‘Wähl, was dich bewegt’ möchten wir die Hamburgerinnen und Hamburger motivieren, sich an der politischen Gestaltung unserer Stadt zu beteiligen. Politik geht alle an. Wer wählt, kann Hamburg mitgestalten. Wir treffen täglich große und kleine Entscheidungen für unser Leben. Jede und jeder sollte die Gelegenheit nutzen, alle paar Jahre über unsere Parlamente mitzuentscheiden.“

Landeswahlleiter Oliver Rudolf: „Mit der Wahlbenachrichtigung geht es mit den wichtigen Informationen zur Wahlberechtigung, dem Wahllokal und den Musterstimmzetteln auf die Zielgerade. Ich freue mich besonders, dass am 9. Juni 2024 die 16- und 17-Jährigen neben den Bezirksversammlungen erstmals auch die Europaabgeordneten wählen können.“

Stefan Eckelmann, Niederlassungsleiter Hamburg, Deutsche Post und DHL: „Ein starkes, demokratisches Europa ist aktuell wichtiger denn je. Bei den Europawahlen am neunten Juni kann jeder einzelne von uns dazu beitragen. Als Deutsche Post versorgen wir die Menschen hier in der Metropolregion Hamburg mit den Wahlbenachrichtigungen und stützen damit ein geeintes, friedliches und vielfältiges Europa. Darauf bin ich wirklich stolz.“

Pressemitteilung Behörde für Inneres und Sport / Landeswahlamt / Bürgerschaftskanzlei

Dieser Beitrag wurde unter Politik/Wahlen/Demokratie/Frieden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.