dokufilmfront im Volksdorfer Koralle Kino

Seit Januar 2010 präsentiert das Agenda-21-Büro Film-pixabayin Volksdorf zusammen mit dem Koralle Kino eine Dokumentarfilmreihe. “dokufilmfront” hat es sich zur Aufgabe gemacht, Filme, die zu den Themen Natur, Ökologie, Soziales und Wirtschaft intervenieren, vorzustellen und zu diskutieren.

 

Do. 22. Feb. “FINAL ACCOUNT, ein eindringliches Porträt der letzten lebenden Generation von Hitlers Drittem Reich” R.: Luke Holland 2022
Der AK “Weiße Rose-Volksdorf, das Gedenken erhalten, das Gedenken erneuern!” zeigt am Hinrichtungstag der Geschwister Scholl: “Final Account” eine Dokumentation, eine Antwort auf die Frage: “Was haben deutsche Eltern und Großeltern getan in der Zeit zwischen 1933 und 1945? Nur selten gab es darauf überhaupt eine Antwort, noch seltener eine ehrliche. Der britische Dokumentarfilmer Luke Holland hat Menschen zum Reden gebracht, die Täter waren. Oder zumindest Mitläufer oder schweigende Zuschauer. Einfach war das nicht. Mehr als zehn Jahre hat es gedauert. Das Zuhören hat sich gelohnt. Nicht um die Verbrechen abzuhaken oder gar zu verzeihen. Sondern um zu verstehen, gerade auch wegen des zunehmenden aktuellen Fremdenhasses und nationalen wie imperialistischen Wahnsinns. Wer glaubt, dass Gefahren nur von abartigen Monstern ausgehen, übersieht womöglich die ganz realen, ganz alltäglichen menschlichen Bedrohungen direkt vor unseren Augen. Dieser beeindruckende Film ist ein Lehrstück zum Thema: “Was ist der Mensch?”

Do. 29. Feb. “FRISCH AUS DER TONNE, der globale Wegwerfwahnsinn” R.: Jeremy Seifert/Valentin Thun 2019. Die Organisation PARENTS4FUTURE ist mit dabei!
In den USA und auch in Deutschland werden auf den Müllhalden die Lebensmittelberge immer größer. In zwei Filmen wird gezeigt, dass riesige Mengen im Müll landen – 20 Millionen Tonnen im Wert von 20Milliarden Euro! “ Mülltaucher” – sowohl in den USA als auch hier bei uns – versuchen, viele Produkte aus den Tonnen der Lebensmittelgeschäfte zu retten, die gerade erst abgelaufen – oder zum Teil sogar noch frisch sind. Diese Verschwendung steht im krassen Gegensatz zur weltweiten Ernährungssituation. Der Wegwerfgesellschaft wird ein Spiegel vorgehalten und gezeigt,  dass alles mit allem zusammen hängt: die Lebensmittelverschwendung beeinflusst das Weltklima. Wir wissen es seit langem (“We feed the world” 2006). Die Energieverschwendung, die Treibhausgase, der Hunger in der Welt – das alles wäre vermeidbar, wenn wir uns das vor Augen führen würden und danach handeln würden. Wissen, erkennen, handeln! Komplex und existenziell wichtig ist dieser Film.


Die Termine sind in der Regel an einem Donnerstag um 20 Uhr im Koralle-Kino in Volksdorf, Kattjahren 1 (am Volksdorfer Marktplatz).

dokufilmfront/Filmfront – der engagierte Film im Koralle-Kino in Volksdorf, Kattjahren 1, wird veranstaltet von Siegfried Stockhecke

Pressemitteilung S. Stockhecke

Weitere Infos u.a. auf der Koralle-Kino-Homepage: www.korallekino.de

Dieser Beitrag wurde unter Termine, Walddörfer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.