Endspurt vor der Wahl zu den Bezirksversammlungen

Am 9. Juni findet zusammen mit der Wahl zum EU-Parlament die Wahl zu den Hamburger Bezirksversammlungen statt. Im April und Mai treffen sich die Kommunalpolitiker zu ihren letzten Sitzungen. Hier haben Bürger vor und nach den Terminen der Ausschüsse Gelegenheit, Fragen zu stellen und Statements abzugeben.

Termine:
25. April: Mobilität und Wirtschaft
30. April: Klima, Umwelt und Verbraucherschutz
13. Mai: Hauptausschuss
15. Mai: Regionalausschuss Alstertal
16. Mai: Regio Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne und Walddörfer
27. Mai: Planungsausschuss
30. Mai: Bezirksversammlung

Alle Termine unter: https://sitzungsdienst-wandsbek.hamburg.de/bi/si010_e.asp?MM=5&YY=2024

Viele Informationen rund um die beiden Wahlen gibt es hier: https://www.hamburg.de/europa-und-bezirksversammlungswahl/
und hier: https://www.statistik-nord.de/wahlen/

Zwischen dem 3. und 18. Mai 2024 werden die Wahlbenachrichtigungen zugestellt.
Die Wahlkreise im Nordosten Hamburgs (für die BV-Wahl) haben die Nummern 5 bis 7. Wandsbek_WK_BVWahl2024

Zugelassene Wahlvorschläge für die Bezirksliste Wandsbek:
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Freie Demokratische Partei (FDP)
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
DIE LINKE (DIE LINKE)
Alternative für Deutschland (AfD)

Listen-/Wahlkreiskandidaten-Namen für Wandsbek ab Seite 72-88:
https://www.hamburg.de/europa-und-bezirksversammlungswahl/18517256/zugelassene-wahlvorschlaege-bezirksversammlungswahlen-2024/

Bei der letzten Bezirkswahl 2019 erhielt die SPD 26,7 %, die CDU 22,2 %, die FDP 7 %, die Linke 7,2 %, die Grünen 26,3 %, die AfD 7,7 %. NPD, Freie Wähler, V-Partei und Piraten blieben unter 5 %. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,9 %.


Für die EU-Wahl wurde das Wahlalter von 18 auf 16 Jahre herabgesetzt.

Bei der letzten EU-Wahl 2019 lag die Wahlbeteiligung im Bezirk Wandsbek bei 60,5 Prozent
die SPD erhielt 21,9 Prozent
die CDU kam auf 22,1
die Grünen erreichten 26,4
die Linke bekam 5,1
die AfD lag bei 7,8
die FDP erhielt 6,2
und die Übrigen kamen auf 10,4
Mehr Infos zur EU-Wahl: https://www.statistik-nord.de/wahlen/wahlen-in-hamburg/europawahlen/2024
und: https://www.bundeswahlleiterin.de/europawahlen/2024.html

– Viele Organisationen rufen dazu auf, eine demokratische Wahl zu treffen, um den Rechtsruck zu stoppen: www.rechtsextremismus-stoppen.de
– https://www.greenpeace.de/frieden/europawahl-2024
– Umweltverbände fordern dazu auf, die Wahlen zur Klimawahl zu machen
Mehr Infos: https://www.bund.net/europawahl/
Siehe auch: /verbaende-stellen-online-tool-zur-europawahl-2024-vor/#more-28387

“Bitte geht wählen und macht das Kreuz bei einer demokratischen Partei. Jede verschenkte Stimme (bei einer Nichtwahl) geht zu Lasten unserer Demokratie.” (wuz)

Dieser Beitrag wurde unter Politik/Wahlen/Demokratie/Frieden, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.