“Neue Umweltministerin muss Unabhängigkeit beweisen”

Greenpeace-Kommentar zur neuen Bundesumweltministerin Svenja Schulze
Die nordrhein-westfälische SPD-Politikerin Svenja Schulze wird neue Bundesumweltministerin.

 

Es kommentiert Greenpeace-Sprecher Tobias Münchmeyer:

„Als langjähriges Mitglied der Bergbaugewerkschaft IG BCE muss Svenja Schulze gerade bei der zentralen Aufgabe des Kohleausstiegs schnell ihre Unabhängigkeit beweisen. Bereits parallel zur Kohlekommission muss sie dafür kämpfen, dass alte Meiler schnell vom Netz gehen. Nur wenn Svenja Schulze bereit ist, mit anderen Ressorts für beschlossene Umweltziele und die Modernisierung Deutschlands zu streiten, wird sie den Erwartungen an eine gute Umweltministerin gerecht. Der versprochene Klimabeitrag des Verkehrs etwa wird mit einem Verkehrsminister Scheuer kaum geräuschlos zu erreichen sein.“

Internet: www.greenpeace.de

Pressemitteilung Greenpeace

Dieser Beitrag wurde unter Klima / Energie / Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.