Wählen für die Feldmark

IniHummelsb.MüllbergeSozialer Wohnungsbau, ausreichende Flüchtlingsunterkünfte, zukunftsfähiger Stadtverkehr … ja, Hamburg steht vor großen Aufgaben. Umweltthemen müssen aber mit auf die politische Agenda der neuen Bürgerschaft.

 

Deshalb hat die Interessengemeinschaft “Grüne Zukunft für die Hummelsbüttler Müllberge” (IGHM) vor der Bürgerschaftswahl alle Fraktionen in der Bürgerschaft um eine Stellungnahme zu den umstrittenen Deponieplänen im Norden der Hummelsbüttler Feldmark gebeten.
Die Hummelsbüttler Feldmark ist seit über 45 Jahren Landschaftsschutzgebiet, aber leider auch genauso lange Deponiegebiet mit ungeklärten und ungesicherten Altlasten.

Die Stellungnahmen finden Sie jetzt auf unserer Homepage: http://muellberge-hummelsbuettel.de/
Die Bürgerschaftspolitiker als IgHM-Gäste finden Sie auf unserer Webseite unter Aktionen
Pressemitteilung Interessengemeinschaft “Grüne Zukunft für die Hummelsbüttler Müllberge” (IgHM)

Dieser Beitrag wurde unter Alstertal / Berne, Klima / Energie / Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.